mobile Menu
Neue Beschwerde

Volker schreibt:

Mediamarkt – Hotline Kundenverarsche pur

Service

Vor einiger Zeit wollte ich an einem Fotokurs teilnehmen, der durch den Media Markt angeboten wurde. Erfahren habe ich durch die Zeitung bzw. ein Werbeprospekt. Es war dort eine Telefonnummer angeben, wo man sich anmelden kann. Schnellstmöglich (denn die Teilnehmerzahl ist begrenzt!) habe ich dort angerufen.

 

Natürlich bin ich nicht an der entsprechenden Stelle gelandet, sondern in einem zentralen Call-Center. Dort sagte man mir, der entsprechende Markt würde mich zurückrufen. Ich sagte, es sei mir wichtig und ob man mich nicht durchstellen könne. Darauf fragte man mich, wann der Kurs stattfinden würde und man antwortete mir barsch: „das sind ja doch noch einige Tage bis dahin“. O.k. so habe ich zwei Stunden auf den Rückruf gewartet und es ist nichts passiert. Deshalb versuchte ich erneut im Call-Center anzurufen, doch ich erhielt immer ein Besetzzeichen. Das kam mir seltsam vor, so habe ich parallel mit meinem anderen Telefon zum gerade erhaltenen Besetztzeichen (mit der Nummer mit welcher ich vorher anrief) dort angerufen und bin gleich drangekommen!!!!

Da man mich erneut wieder nur blöd abgewimmelt hatte, habe ich ich auf den Weg zum Media Markt gemacht. Dort angekommen, lag ein Din A 4 Zettel irgendwo tief in der Ablage, worauf stand, dass ich zurückgerufen werden soll. In der Schlange vor mir am entsprechenden Point standen 3 weitere Kunden, die sich gerade zu diesem Kurs angemeldet haben. Ich hatte Glück und gerade noch einen Platz bekommen, aber auch nur, weil ich mich auf den Weg dahingemacht habe. Wieso dann diese Nummer in der Zeitung? Auch hier wieder: Kundenverarsche. Es sind nicht die Verkäufer vor Ort, sondern das System an sich ist krank: Versprechungen machen, die nicht gehalten werden. Pfui!

 

Bei mir haben Sie genau den richtigen erwischt. Ich bin werbetechnisch gesehen ein sogenannter Meinungsführer. Ich werde um Meinung gefragt in technischen Dingen und ich nehme an verschiedenen Internetforen teil. Wer meine Meinung zu Media Markt hören will (oder auch nicht) kriegst sie von mir erzählt. Auch aufgrund meiner früheren Erfahrung mit diesem Laden.

  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

Jaja schreibt dazu:

"Es sind nicht die Verkäufer vor Ort, sondern das System an sich ist krank: Versprechungen machen, die nicht gehalten werden. Pfui! 


Bei mir haben Sie genau den richtigen erwischt. Ich bin werbetechnisch gesehen ein sogenannter Meinungsführer. Ich werde um Meinung gefragt in technischen Dingen und ich nehme an verschiedenen Internetforen teil. Wer meine Meinung zu Media Markt hören will (oder auch nicht) kriegst sie von mir erzählt. Auch aufgrund meiner früheren Erfahrung mit diesem Laden"

 


Nicht nur das System xD merkste noch wat xD

Blubbediblubb schreibt dazu:

Oh Gott.. xD

Selten so gelacht xD

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.