mobile Menu
Neue Beschwerde

Langjähriger Kunde schreibt:

Niedrigpreis - Garantie

Sonstiges

Sehr geehrte Damen und Herren,


früher gab es eine Niedrigpreis - Garantie. Diese gibt es heute leider nicht mehr. 

Die Niedrigpreis - Garantie war kaufmännisch der einzige Grund Ware im Mediamarkt einzukaufen und somit die eigene Region zu unterstützen bez. zu stärken -  nicht weil es der beste Preis war..

Da es diese Garantie nicht mehr gibt ist es absolut sinnfrei beim Mediamarkt einzukaufen. Denn online sind zu 99,9% alle Artikel günstiger bei Mitbewerbern als im Media Markt (und Mediamarkt - online).


Kaufmännisch zahlt der Endverbraucher zusätzlich obendrauf.


Als Beispiel: 


Media Markt vor Ort 10km entfernt:

- die Lebenszeit die für den Einkauf im Media Markt aufgewendet wird ca.1 Std.

- die Fahrtkosten eigenes Auto - hin & zurück 10,--€

- Ein- und Auspacken

- Bei fehlenden Teilen oder Reklamationen kommen noch weiter Zeit- & Fahrtkosten dazu..

- u.a.


Das fällt alles weg wenn nicht im Mediamarkt eingekauft wird.


Ich bin doch nicht mehr blöd ;o)..

  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

Mir fehlen die Worte schreibt dazu:

Sehr sinnvoller Beitrag , danke dafür.


Natürlich weiß man ja das die Mitarbeiter gern kostenfrei ihre Dienste dem Unternehmen zur Verfügung stellen  (ich gehe davon aus das Sie, der Verfasser des Beitrages, es nicht anders machen , wer braucht schon Geld).

Desweiteren werden die Gebäude dem Unternehmen auch kostenfrei überlassen um darin Märkte zu errichten. (Gebäude zu verkaufen / vermieten ist heute auch unüblich , man ist wohl froh wenn jemand bereit ist gratis einzuziehen).


Und zu guter letzt ist es wirklich unverständlich das ein Unternehmen Geld verdienen und nicht verschenken möchte. 


Alles in allem sind sie ein sehr schlaues Köpfchen und wären sicher ein guter Kaufmann. Wie wäre es mit einem eigenen Einzelhandelsunternehmen mit Tiefstpreisgarantie ? Scheint ja nicht so schwer zu sein ;) 


Viele Grüße 

TipTop schreibt dazu:

@Mir fehlen die Worte

Vielen vielen Dank für Ihren absolut spitzenmäßigen Beitrag (Ernst gemeint)

Diesen Umstand vergessen die netten "Ich bestelle alles Online" Menschen.


Unabhängig davon ob Media Markt, Saturn, Expert, Aufzählung beliebig erweiterbar.

Die Stationären Händler sind alle zu teuer, zu unkulant, Mitarbeiter haben keine Ahnung usw.

Dass in den Vergangenen Jahren allerdings der Kunde mit dafür Verantwortlich ist, das sieht man nicht.

Amazon z.B. ist ja so Kulant, nimmt alles zurück und ich bekomme das Geld zurück.

Smartphone kaputt, kein Problem Amazon gibt es Geld zurück.

TV Kaputt, kein Problem Amazon gibt das Geld zurück.


Solche Märchen hört man überall.

Auch Amazon kocht nur mit Wasser.

Das Gegenteil ist der Fall, hier hast du die Hotline, ruf an.

Hier hast du die Adresse schick es ein.

Rücksende Aufkleber und Amazon schickt es für dich ein.


Aber das wird gern verschwiegen.

Geiz ist eben Geil, ist leider eine Erfindung von Saturn bzw. dessen Mutter Gesellschaft, aber bei uns Endkunden ist dieser Satz hängen geblieben.

Jeder will das billigste, HighEnd Gerät mit Top Service, Top Beratung, Geld zurück oder gleich Direkt Umtausch im defekt Fall, nur dafür bezahlen, dass will niemand.


Viele Kommentatoren hier wünschen um bei MM zu bleiben, MM den Tot.

Aber glauben diese, dass es bei MM aufhören würde.

Mit den Fachgeschäften fing es an, wegen MM so der gängige Tenor, nun folgt MM und dann der Online Händler!

Was kommt nach dem Online Händler?


Schwachsinn schreibt dazu:

Zu 99,9% sind also alle Produkte günstiger? Das mag ich stark bezweifeln, dass mag vllt für Kabel und Co. gelten weil das eine der wenigen Einnahmequellen von MM und Co. sind. 

Wenn du ernsthaft glaubst das der stationäre Handel mit Fernseher, Drucker, Computer, usw. noch Geld verdient bist du auf dem Holzweg.


MM und Co. verdient lediglich durch Services wie z.B. Finanzierung, die Plusgarantien wo man immer angedreht bekommt, Einrichtungsservice für Computer und Smartphones, usw.


Für viele ist es immer noch ein Erlebnis in einen großen Elektronikmarkt zu gehen und sich die Ware vorher anzuschauen und zu begutachten.


Und alle Mitarbeiter über einen Kamm zu scheren halte ich auch für fragwürdig.

Und zu Unkulant stimmt auch nicht ganz.

Die Läden halten sich lediglich an die Abwicklungsbedingungen des Herstellers. Wenn der Hersteller vorschreibt jedes Gerät was zurück kommt könnt ihr uns zurück schicken und ihr bekommt eure Kohle oder ein neues Gerät wieder. Glaub mir dann ist der Laden auch kulant wenn er weiß er hat diese Sicherheit durch den Hersteller.


Wenn der Hersteller aber sagt: Ne ne, du musst alles zu uns einschicken und dann wird das repariert.


Ein MM oder Expert und wie sie nicht alle heißen können nicht einfach nach 2 Monaten Geräte zurück nehmen nur weil das Gerät einen Fehler hat.

Das hängt viel mehr dran als sich einer vorstellen kann aber das du das nicht verstehen willst ist mir schon klar.

Und du unterstützt deine Region sicherlich nicht wenn du immer den günstigsten Preis haben willst also spar dir diese Aussage!

MM.DE Multichannel schreibt dazu:

Sehr geehrte Damen und Herren,
 

sollte ein Kunde ein Problem mit einem Kauf in unserem Onlineshop haben, gibt es genügend Möglichkeiten uns dies über unsere Webseite mitzuteilen. Somit werden wir dem Kunden über Ihre Plattform nicht antworten.
 

Er kann sich gerne an onlineshop@mediamarkt.de wenden.
 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Media Markt E-Business Team

 

Media Markt E-Business GmbH
Wankelstraße 5
D-85046 Ingolstadt

Geschäftsführer: Marius Lückemeyer, Peter Lüders
Eingetragen beim Amtsgericht Ingolstadt unter HRB 3479

Jurastudent schreibt dazu:

Liebes Media-Markt-Team,


Ihre offizielle Antwort auf den Original-Post demonstriert eindrucksvoll Ihr Problem: Sie lesen die Nachrichten von Kunden nicht, nehmen diese nicht ernst und antworten mit vorgefertigten Textbausteinen, die häufig genug nicht zu dem Problem passen. Da ist es doch kein Wunder, dass solche Foren wie dieses hier entstehen und Kunden Ihren Frust loswerden wollen.


Im konkreten Fall: Der Original-Poster hat überhaupt nichts im Online-Shop bei Ihnen bestellt, sondern schreibt von den Filialen vor Ort. Es ging auch nicht um ein Problem mit einem konkreten Kauf, sondern um die früher lautstark propagierte Bestpreis-Garantie. Ihre Antwort darauf ist ein selten dämlicher Textbaustein, der mit dem Thema nichts zu tun hat. Ist es da noch ein Wunder, dass es mit dem Media-Markt bergab geht...?

Der Wahrheit schreibt dazu:

Ist ja nicht so, dass auch der Onlineshop oder Kundendienst versucht zwischen dem Markt Vor-Ort und Kunden zu vermitteln. Aber Menschen wie sie haben eine so negative Einstellung gegenüber MM das jegliche Unterhaltung oder Diskusion  Zeitverschwendung wäre, da sie sowieso im Recht sind. Bestellen sie weiter Online, nur heulen sie in ein paar Jahren nicht rum, wenn die großen Konzerne eine Monopolstellung haben und es genauso machen. Jedoch werden sie dann keine alternative zum bestellen haben. PS: die billigen Preise können auch nur auf kosten anderer ermöglicht werden. Ob's die arme Sau vom Lieferdienst, die Kinder die die Ware einpacken oder die Chinesen die für 50cent die Woche arbeiten gehen. Gewinnen tut nur Herr Bezos. Also labbern sie nicht von lokaler Unterstützung sie Heuchler! In diesem Sinne wünsche ich Ihnen noch eine schöne Restwoche.  

Langjähriger Kunde schreibt dazu:

..danke für Ihre Kommentare


@Mir fehlen die Worte

Ja ich bin Kaufmann/Einkäufer und kenne das Preisniveau von vielen Produkten (bundesweit). 

Ja ich hatte einen Einzelhandel und konnte auch bundesweit die Preise von anderen halten (habs es verkauft). 

@TipTop

Schade Sie haben den Inhalt meines Kommentars leider nicht verstanden.

@Schwachsinn

Schwachsinn - Gewährleistungsanspruch und Garantieanspruch sind 2 unterschiedliche Ansprüche.

Schade Sie haben den Inhalt meines Kommentars leider nicht verstanden.

@MM.DE Multichannel

Den selben Kommentar habe ich auch als E-mail an media-saturn.com gemailt. Bis heute habe ich                      keine persönliche Rückmeldung erhalten. Wären Sie Kundenorientiert würden sie dieses Anliegen an die richtige Abteilung weiterleiten.

@Der Wahrheit 

Ich habe hier nicht über Amazone und E-bay geschrieben. Konstruktivität sieht ander aus..

Eine Produktionsstätte im Ausland hat nichts mit der lokalen Unterstützung gemeinsam 

(tuten tut die Eisenbahn).


Wie geschrieben geht es um die Niedrigpreisgarantie und nicht um den billigsten Preis. Den Niedrigpreis konnten auch fast alle Einzelhändler vor Ort halten (nicht nur bei Kabeln). Die damalige Niedrigpreisgarantie wurden nicht einmal bei kleinen Einzelhändlern angewandt. Sonder nur bei grösseren Unternehmen.. Denn die Preise von guten (besonders) kleinere Unternehmen kann MM/Saturn nicht mit Gewinn halten. Dazu sind die Kosten von MM/Saturn zu hoch.

Natürlich müssen Firmen auch verdienen. 

Wir sprechen aber hier von Filialisten. Diese (allgemein) erzielen den Umsatz hauptsächlich durch den Quadratmeter. Mehr m² = mehr Umsatz = mehr Bonität. Nur wenn keine Flächen dazukommen stagniert es oder wird rückläufig. 

In der Regel geht es nicht um den "ehrlichen" Gewinn sonder darum soviel wie möglich aus dem Business Model herauszuziehen bis die Blase platzt. Insolvenskosten werden auf den Steuerzahler umgelgt --> das Spiel beginnt von vorne!


Wie oben geschrieben habe ich die Niedrigpreisgarantie kommentiert.

Das Personal ist allgemein beim immer freundlich. Natürlich zeigt die Wahrheit - das auch manchmal Fallobst dazwischen ist ;)


NopeNone schreibt dazu:

nee niemand versteht sie ......sie sind das opfer einer transatlatischen verschwörung um ihnen den höheren preis aus dem arsch zu ziehen....mann werden sie wach die von ihnen geforderte "garantie" gab es nie und wird es nie wieder geben .

ps "kaufmänisch" du drehst das klopapier um damit es "kaufmänisch" passt

lg kauf woanders


Unknown schreibt dazu:

Dieser Text ist gesperrt und kann daher nicht angezeigt werden.

Unknown schreibt dazu:

Dieser Text ist gesperrt und kann daher nicht angezeigt werden.

Unknown schreibt dazu:

Dieser Text ist gesperrt und kann daher nicht angezeigt werden.

Unknown schreibt dazu:

Dieser Text ist gesperrt und kann daher nicht angezeigt werden.

Unknown schreibt dazu:

Dieser Text ist gesperrt und kann daher nicht angezeigt werden.

Unknown schreibt dazu:

Dieser Text ist gesperrt und kann daher nicht angezeigt werden.

Unknown schreibt dazu:

Dieser Text ist gesperrt und kann daher nicht angezeigt werden.

Unknown schreibt dazu:

Dieser Text ist gesperrt und kann daher nicht angezeigt werden.

Unknown schreibt dazu:

Dieser Text ist gesperrt und kann daher nicht angezeigt werden.

Unknown schreibt dazu:

Dieser Text ist gesperrt und kann daher nicht angezeigt werden.

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.