mobile Menu
Neue Beschwerde

K. Werner schreibt:

Verkaufs-Service

Sonstiges

Ich hatte heut den Media Markt besucht, wollte mir eine Karte zulegen für Pay TV. Es war kein Verkäufer zugegen, ich vertrieb mir die Zeit des wartens in dem ich die neusten TV-Modelle betrachtete. Zwischendurch fragte ich an der Kasse nach ob jemand sich zeigen würde, ich hatte meine Meinung geändert und beschloß einen hochwertigesTV- Modell zu kaufen das meinen Wünschen entspricht. Aber leider hatte dieses mal das Glück mich verlassen an einen Verkäufer zugelangen der inzwischen Kleinigkeiten an einen anderen Kunden brachte. Er mußte gesehen haben das ich vor einen großen Modell stand. Ich verließ den Markt um mich an der Kasse nochmals zu bedanken für die umsichtigkeit. Richtung Konkurrenz Bruckdorf. 

  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

NopeNone schreibt dazu:

Ahh Geschichten aus der Twilight Zone

Mitarbeiter schreibt dazu:

Sehr geehrter Kunde, wir handeln nach dem Grundsatz, jeder Kunde ist uns wichtig. Ob der andere Kunde in Ihren Augen nur eine "Kleinigkeit" kauft oder nicht, macht ihn deshalb in unseren Augen nicht zum Kunden "Dritter Klasse". Sie wollen beim nächsten Besuch in einem unserer Märkte doch nicht als "Kunde Dritter Klasse" behandelt werden, wenn Sie diesmal statt einem hochwertigen TV nur einen Packen Druckerpapier kaufen? Wir sind stets bemüht alle Kunden in angemessener Zeit zu betreuen, jedoch bleiben Wartezeiten fluktuativ nicht aus. Wir bitten dafür um Verständnis. 

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.