mobile Menu
Neue Beschwerde

Heinz der Wüterich schreibt:

Handy Kauf beim Onlineshop

Ich wollte ein Motorola Handy in Hamburg beim MM Markt in Hamburg am Nedderfeld kaufen. Das Handy sei nicht am Lager und nirgendwo anders  in Hamburg zu bekommen. OK also bestellte ich es online. Ich bekam eine Auftragsbestätigung mit der Lieferzusage 5-6 Werktage. Nach 10 Werktagen und Nachfrage meinerseits wurde mir denn mitgeteilt dass ein verbindlicher Liefertermin nicht zugesagt werden kann. OK ich bin dann zum Media Markt in Hamburg  Hummelsbüttel  gefahren. Dort waren mehrere Geräte des gewünschten Modells am Lager. Ich könnte auch sofort ein Gerät bekommen nur leider 30.- Euro teurer als in meiner Auftragsbestätigung. Den Online Preis bekommen sie in der Filiale nicht !!!  ICH FÜHLTE MICH ETWAS VERARSCHT. Auftrag storniert und das Gerät bei Amazon bestellt - Lieferung innerhalb 2 Tagen.     Fazit :  den Laden kann man getrost vergessen. Nie wieder MM:

  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

DerRettervonMM schreibt dazu:

Ein Preis in einem Onlineshop und Markt ist nicht immer identisch. Bitte bessere infos reinholen. Jeder Markt ist hat eine eigene Geschäftsführung und eigene Preise. Also nicht viel mit verarsche zu tun. ;)

DerRetterVonMM schreibt dazu:

Das ist keine verarsche man das ist normal. Hol dir Infos rein dann wüsstes du es besser

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.