mobile Menu
Neue Beschwerde

Hans schreibt:

Kunde soll sich um die Preisauszeichnung kümmern

Preisangabe

Also ich dachte es herrscht in Deutschland eine Preisauszeichnung und eftel noch richtig. Ich hab eine Werbung von dem Markt in die Finger bekommen wo DVD TV Staffeln zu einem guten Preis drin waren, im Markt angekommen zu besagten DVD s ausgezeichnet zum original Preis, ich dachte mir ist in der Werbung wird schon zum richtigen Preis über die Kasse gehen, dem war nicht so als ich der Kassiererin die Werbung unter die Nase hielt meinte sie nur da kann sie nichts machen ich solle zur Abteilung gehen und es umzeichnen lassen, worauf ich sie ansah und meinte ob das ihr ernst ist. Ich hab die DVD dagelassen und werde sie bei ebay hollen weil einige sachen gehen garnicht 

  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

aha schreibt dazu:

Was ist jetzt dein Problem? Dann geh doch einfach in die Abteilung zurück und sag Ihm das der Preis falsch ist.

Der Kasse ist es nicht ihr Job Preise abzuändern wenn ein Kunde einen Fehler findet. Sie kassiert lediglich das ab was du ihr gibst und wenn der Preis deiner Meinung nicht stimmt dann geh zurück in die Abteilung wo du es her hast, sprich mit den Angestellten dort und fertig!


Meine Fresse was ein Kindergarten...


Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.