mobile Menu
Neue Beschwerde

mann bin ich blöd schreibt:

Bitte Schwabach weiträumig umfahren

Durch einen Sturz war das Display des iPhones 5 meiner Frau defekt. Daher habe ich es beim Händler, dem Media-Markt in Schwabach, zur Reparatur gegeben. Eine Woche nach Abgabe erklärte mir ein Service-Mitarbeiter, dass der Austausch des Glases sehr teuer wäre, da auch der Rahmen des Handys beschädigt sein könnte. Er riet mir daher zu einem Austauschgerät, da es sich hierbei um Neuware handele. Also griff ich Ende Mai für 299 Euro zu. Auf die Nachfrage, warum sämtliche Umverpackung fehle, erhielt ich die Auskunft, dass das Gerät direkt aus der Neuproduktion genommen und direkt verschickt werde. Bereits in den ersten Wochen stürzte jedoch immer wieder das Betriebssystem ab. Ein Reset half ebenso wenig wie die Neuinstallation von iTunes. Ende Juli bleib dann der Bildschirm schwarz. Daher sandte der Media-Markt das Gerät wieder zum Reparaturdienstleister. Und wieder erhielt ich ein Austauschgerät. Auch diesmal wurde mir ausdrücklich versichert, dass das Gerät ein Neugerät sei. Ende August erhielt ich das „neue“ Austauschgerät. Leider kollidierte das neue Betriebssystem mit dem alten Backup von iTunes. Somit musste ich das Gerät neu aufsetzen. Immerhin hielt es dieses Mal 5 Tage – dann war der Bildschirm wieder schwarz. Anfang September gab ich das Gerät abermals beim Media-Markt in Schwabach ab. Dieses Mal teilte mir der Händler allerdings mit, dass die Hardware defekt sei und das Gerät somit nur kostenpflichtig repariert werden könne! Will mich der Media-Markt auf den Arm nehmen? Kann es nicht vielmehr so sein, dass der Reparaturdienstleister, die Firma Datarepair, hier Bauteile „kaputtgetauscht“ hat. Die Foren sind ja voll mit solchen Hinweisen! Interessant auch, wie häufig meine Frau und ich im Laufe der Gespräche von Mitarbeitern des Media-Markts bewusst oder aus Unvermögen falsch informiert worden sind. Und schließlich: Entgegenkommen ist seitens des Media-Markts völlig undenkbar. Ja, ein iPhone ist teuer. Aber ein 300-Euro-iPhone mit einer tatsächlichen Lebensdauer von zwei Monaten ist Betrug. Da kann ich an der Dönerbude am Eck auch ein Handy kaufen, wahrscheinlich mit einer kompetenteren Beratung. Also wenn euch ein Austausch angeboten wird, lasst euch nicht für blöd verkaufen, Media-Markt ist im Schadensfall zu keiner Kulanz bereit, sondern der Firma Datarepair hörig.
  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

Unknown schreibt dazu:

Dieser Text ist gesperrt und kann daher nicht angezeigt werden.

Wahrheit schreibt dazu:

Wie heißt die Dönerbude? Möchte dort auch gerne shoppen

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.