mobile Menu
Neue Beschwerde

Rina schreibt:

Reparieren ist nicht einfach...

Reparatur

Filale: Media Markt Viernheim

Bürgermeister-Neff-Straße 17, 68519 Viernheim

Und zwar ist meine Waschmaschine kaputt gegangen. Daraufhin hab ich bei media markt angerufen und es hieß ich bekomme erst in 2 Wochen einen Termin. Auf Nachfrage ob es nicht früher gehen würde da es immoment fast 40 Grad sind und man seine Wäsche waschen muss bekam ich die Antwort dagegen kann nichts ändern da der freie Termin erst in 2 Wochen ist. Nach 1 Woche bekam ich eine SMS das der termin verschoben wird ohne einen Grund und das ich mich melden soll bezüglich einem neuen Termin. Dann hab ich bei der Firma angerufen und es hieß der nächste Termin wäre erst in 3 Wochen und wenn es mir zu lange dauert soll ich dirket zu der Filiale wo ich die Waschmaschine gekauft habe. Als ich hier bin musste ich erstmal 1 Stunde warten bis ich dran kam und sich alles geklärt hat da nur ein Mitarbeiter da war. Er sagte mir er kann an denen Termin nichts ändern aber die können mir ein leihgerät anbieten. Dann hieß es ich muss es selbst abholen und wieder liefern und selber anschließen oder muss Geld zahlen das sie es mir bringen und wieder holen. Hab ihm dann gesagt das ich es nicht verstehe wieso ich damals die plusgarantie gezahlt habe und jetzt schon wieder zahlen muss obwohl ich nichts dafür kann wenn man bei denen 1 Monat auf ein Termin warten muss. Dann sollten wir warten als er wieder kam meinte der die machen das alles kostenlos. Aufeinmal war es kein Thema. Am nächsten Tag bekam ich einen Anruf wo es hieß ob es mir passt das die das leihgerät zwischen 8-17 Uhr liefern. Musste mir halt auf Arbeit kurzfristig freinehmen und warten(nicht mal eine genaue Zeitspanne gesagt bekommen z.B von 8-12) gegen 15 Uhr habe ich aus dem Fenster gesehen das unten ein media markt wagen stand und ich dachte die würden gleich klingeln. Als ich dann wieder runter geschaut habe waren sie weg. Da ich es sehr komisch fand hab ich bei der Firma angerufen und es hieß er habe kein Auftrag von media mark bekommen und das er sich drum kümmert und ich einen Anruf bekomme. Dann hat mich media markt angerufen und meinte wir müssen den Termin um 2 Tage verschieben ohne ein Grund und keine Entschuldigung. Als ich nochmal alles schilderte hieß es nur "es ist ja auf Kulanz das wir ihnen ein leihgerät geben, wir müssen ihnen keins geben" dann hab ich gesagt es ist aber normal das ich 1 Monat warten muss trotz plusgarantie dann noch evt. bezahlen hätte müssen und dann wird mir schon wieder ein Termin verschoben
 Darauf hin kam "ich weiß nicht was schief gelaufen ist dann müssen sie die spesitonsfirma anrufen. Dann habe ich gesagt das ich eben mit denen telefoniert habe und die keinen Auftrag von euch bekommen haben sie sagte "ja gut" konnte nichts mehr sagen aber hauptsache erstmal auf andere die Schuld schieben. Ich habe mich 0 verstanden gefühlt, besonders von der Dame. Habe mir auch ihnen Namen aufgeschrieben aber weiß nicht ob das hier hin gehört. Ich finde es nämlich das mindestens mir ein leihgerät zu geben wenn es 1 Monat dauert und hätte sogar einen Gutschein erwartet für die ganzen Aktionen. Stadtdessen bekomme ich indirekt gesagt seien sie froh das wir ihnen überhaupt das leihgerät geben. 
  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.