mobile Menu
Neue Beschwerde

Moritz schreibt:

Frechheit

Gewährleistung

Ich habe im März 2019 im Medimarkt Dresden einen Staubsaugerroboter gekauft. Dieser stellte im August 2019 seine Funktion ein. Beim Abgeben des Gerätest im Power Service Mediamarkt Dresden erhielt ich auf meine Information dass das Gerät defekt ist vom Mitarbeiter ein langes "Ochhhhhhhhhhhhhhhh".

Bei meiner Bitte um einen Moment Geduld um meine Handy Nr anzusagen, es war ca 16 Uhr, sagte er mir : "Wir haben Zeit. Wir haben bis 20 Uhr geöffnet".


So viel Frechheit im Kundengespräch habe ich noch nie erlebt. Das war das letzte Mal Mediamarkt.


  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

Bernie schreibt dazu:

Uhhh, da geht aber einer zum Lachen in den Keller. 

Unknown schreibt dazu:

Dieser Text ist gesperrt und kann daher nicht angezeigt werden.

Thomas schreibt dazu:

Schließe mich Bernie an, keine Frechheit erkennbar. Humor ist zum Glück Geschmackssache und dennoch viel zu selten...

lol schreibt dazu:

Ich bin mir sicher das der Mitarbeiter es nicht böse gemeint hat, sowas sagt man eben manchmal um den Kunden zu signalisieren er soll sich Zeit lassen und sich nicht abhetzen. 

Das sich solche deswegen gleich angegriffen fühlen wundert mich in der heutigen Zeit absolut nicht.


Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.