mobile Menu
Neue Beschwerde

Tommy Wendler schreibt:

Defekte Neuware ist kein Grund für eine Reklamation

Ich habe mir das Smartphone Archos „Helium 55+“ im Internetshop des Media-Markts bestellt und in meiner örtlichen Filiale abgeholt. Zuhause habe ich die SIM-Karte eingelegt, aber feststellen müssen, dass die Datenflatrate meines Netzanbieters (E-Netz) nicht korrekt funktioniert. Daher bin ich wieder wieder in den Markt gefahren. Dort habe ich das Smartphone mit einer D-Netz-Karte getestet – alles funktionierte. Wieder zuhause klappt es mit meiner E-Netz-Karte abermals nicht. Zwei Stunden lang habe ich alle Einstellungen durchprobiert, ohne Ergebnis. Kurios: In meinem alten Smartphone funktioniert der Datenempfang mit der E-Netz-Karte problemlos. Ein Tag später bin ich wieder in der Media-Mart-Filiale. Dort heisst es nun, das Problem mit dem „Helium 55+“ sei bekannt. Es handele sich um einen Software-Fehler. Eine Gewärleistung oder Rückgabe sei aber nicht möglich, da sich auf der rückseitigen Hochglanzabdeckung bereits ein kleiner Kratzer befindet. Aus Kulanz würde man mir aber 120 € für das Gerät (Kaufpreis: 149 €). Das war wirklich mein letzter Besuch im Media-Markt!
  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.