mobile Menu
Neue Beschwerde

Manfred schreibt:

Versuchte Reperatur

Hall guten Morgen, hier mal live erlebte Geschichte mit der Firma Media Markt Neunkirchen

MeinSony KDL-65W855C gekauft am 17.01.2017...defekt 09.09.2019.also knapp 31 Monate alt, blinkt 6 x rot, o6821 99990 angerufen da bekam ich die Service Nummer von Sony, dort angerufen, wo mich ein sehr schlecht sprechender, freundlicher Service Mitarbeiter einen Restart durch führen ließ, erfolglos, der gab mir eine Nummer von einer Vertragswerkstatt in Saarbrücken, dort angerufen die nette Dame meinte das TV sei nicht zu reparieren, gibt keine Ersateile mehr, ich was... 31 Monate gibt's doch nicht. Wieder Media Markt angerufen, wo mir dann gesagt wurde ja soll mir bestätigen lassen von der Werkstatt, das der TV ein Produktionsfehler hätte dann bekäme ich mein Geld oder ein gleichwertiges TV.... Hab am Telefon noch mal nachgefragt ob das so 100%stimmt, ja ja das machen wir ist  so kein Problem, den TV nach Saarbrücken gefahren in die Werkstatt 39 Euro bezahlt, haben schon gesagt dort nein der ist kaputt,

Freitag das schreiben im Briefkasten von der Werkstatt, mit dem und der Rechnung nach Neunkirchen gefahren an die Info gegangen, meine Geschichte erzählt... Und jetzt kommt es, die Dame grinste verschmitzt nee das machen wir nicht war unser CALLCENTER die erzählen immer so was, he was geht.. Ich Callcenter angerufen nee das machen wir nicht,.

Frage ist das Dienst am Kunden, ich wäre bereit gewesen eine Reperatur zu bezahlen, nein geht nicht 31 Monate alter TV, kein entgegenkommen der Fa. MEDIA MARKT, verarsche hoch 4...klar Garantie abgelaufen, rechtlich korrekt, moralisch?? Kein Verantwortlicher hat sich finden lassen, ein reiner Verkaufs und Kunsum Tempel, Schlag mich jetzt mit Sony rum... Mfg Manfred Schwan

  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.