mobile Menu
Neue Beschwerde

Max schreibt:

iPhone X Face ID geht nicht

Gewährleistung

Seit dem Update auf iOS 13 geht FaceID bei meinem iPhone X nicht mehr. Bei Gravis sagten sie "Wenn Sie das Handy bei uns oder bei Apple gekauft haben machen wir das auf jeden Fall, fällt ja unter die gesetzliche Gewährleistung". Gerät war aber leider von MediaMarkt. Dort abgeschmettert worden, mit der Aussage ich müsse erstmal von einem Elektroniksachverständiger nachgewiesen bekommen, dass der Defekt schon bei Kauf bestand. Was mich eigentlich wirklich stört ist die Diskrepanz zwischen dem was Gravis sagt und was MM sagt. Versuche irgendwie mit Glück das auf Kulanz über Apple regeln zu können. Hat jemand da schon Erfahrungen gemacht?

  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

Blubbediblubb schreibt dazu:

Das liegt daran dass Gravis dir Schwachsinn erzählt hat.
Gewährleistung gibt dir dein Vertragspartner bei dem du das Gerät gekauft hast, in deinem Fall Media Markt. Gewährleistung bedeutet, dass der Verkäufer gewährleistet dass das Gerät bei Gefahrenübergang (Kauf) funktionstüchtig ist.
Tritt ein Defekt in den ersten sechs Monaten nach Kauf auf, geht man davon aus, dass der Defekt schon beim Kauf existent war.
Ab dem siebten Monat gilt die Beweislastumkehr. Das heißt das du beweisen musst, dass der Defekt schon bei Kauf existent war. Sowas schafft man in der Regel nur mit einem Sachverständigen und das ist für die meisten Artikel die Media Markt verkauft unrentabel.

Was Gravis meint ist die Herstellergarantie - und da Media Markt das Einschicken im Rahmen der Garantie abgelehnt hat, liegt wahrscheinlich daran, dass dein iPhone älter als ein Jahr ist nicht wahr?
In diesem Fall ist nämlich die Herstellergarantie von Apple abgelaufen. Ist das der Fall hast du leider gelitten, da Apple eines der unkulantesten Unternehmen dieser Erde ist. 

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.