mobile Menu
Neue Beschwerde

Piet schreibt:

Servicekatastophe Media Markt Trier

Service

Hiermit möchte ich mit nun endgültig und offiziell über die Filiale in Trier, Alleencenter beschweren. Ich habe mit 4 von 5 Käufen absolut schlechte Erfahrungen gemacht und mittlerweile ist das Maß voll.

 

Vorfall 1:

Ich besuchte mit meiner Freundin die Filiale, da sie sich ein neues Notebook zulegen wollte. Die Wahl fiel letztendlich auf ein Apple iPad Pro und eine Surface Pro. Wir wollten uns schlussendlich über diese beiden Geräte informieren und ggf. eines der Beiden erwerben.

Der Service war vorab die reinste Katastrophe, der Mitarbeiter hatte keine Ahnung und wir entschieden uns dann, nach eigener Recherche, für das Surface Pro. Wir baten den Mitarbeiter alles fertig zu machen. Dieser suchte im Anschluss ganze 50min das einzig vorrätige Gerät. Zwischenzeitlich schaltete sich ein anderer Mitarbeiter hinzu, der auch hin und wieder recht frech zu seinem eigenen Kollege wurde. „Mach dich mal nützlich; steh nicht so dumm rum,…“. Nach 50min fiel dann auf, dass es sich bei dem Gerät um das Ausstellungsstück handelte, was die Beiden uns dann für den vollen Preis anboten.

Ende der Geschichte, wir entschieden uns gegen das genutzte Ausstellungsstück für den vollen Preis und erwarben es woanders, sogar günstiger.

 

Vorfall 2:

Nun interessierte ich mich für ein neues Notebook und es kamen 4 Geräte zur Auswahl. Der Mitarbeiter war von Anfang an recht unfreundlich und teilte mir dann mit, dass alle nur noch als Ausstellungsstück verfügbar waren. Dennoch war das für mich eine Option und er machte mir ein Angebot von 3% Nachlass. Mal davon abgesehen, dass ich im Apple Store sogar mehr Preisnachlass bekomme, machte er darüber hinaus die Aussage, dass der Markt generell nur 1 bis maximal 2 Geräte bestellen würde und alle in der Ausstellung landen. Ich entschied mich dennoch dagegen, weil rund 20€ Nachlass für ein gebrauchtes Gerät nicht in Frage kommen. Verabschiedet wurde ich dann mit der Aussage „Wenn Ihnen das nicht passt, kaufen sie es halt woanders“.

Gesagt, getan. Das Gerät wurde ebenso nicht im Media Markt erworben.

 

Vorfall 3:

Ich wollte eine Waschmaschine in Raten kaufen. Es verlief alles soweit einwandfrei, bis ich dann im Büro für die Ratenzahlung saß. Wieder saß ich über 40min in diesem Büro, bis das Ganze abgebrochen werden musste, da die Dame völlig überfordert war, nichts mehr ging und ich die Waschmaschine Bar kaufen musste. Unfassbar unfreundlich war sie auch! Unter anderem bat Sie mir auch eine Todesfallversicherung an, die laut der Mitarbeiterin ursprünglich 2€ im Monat extra kosten sollte. An der Kasse sollte ich dann 60€ für ein Jahr zahlen. Als ich Sie drauf ansprach, rechnete sie mir noch vor, dass es doch 2€ im Monat sind…. Das lasse ich jetzt einfach mal so stehen.

Ich kaufte trotzdem die Waschmaschine nur ohne diese Versicherung. Die Waschmaschine war dann auch noch kaputt und ich brachte sie zurück.

Das Gerät wurde dann komplett retourniert  und auch woanders gekauft.

 

Vorfall 3:

Dieser Fall hat letztendlich was Fass zum Überlaufen gebracht. Diesen Black Friday bestellte ich einen Rasierer. Am gestrigen Tag erhielt ich nun die E-Mail und wollte das Gerät heute abholen. Der Mitarbeiter teilte mir dann mit, dass das Gerät bereits abgeholt wurde. Ich dachte ich höre nicht richtig. In der App stand dies auch. Wie kann man durchweg so unorganisiert sein? Er schaute nach und siehe da, das Gerät war weg. Selbst wenn der Preis gut war, stornierte ich das Gerät und zahle lieber etwas mehr, als mir ständig sowas antun zu müssen. Also umsonst in den Markt gefahren.

 

Es mag sich teilweise harmlos anhören, aber dieser Markt kostet einen nur Nerven, Zeit und Geld. Ich habe eine hohe Toleranzgrenze und Verständnis für Fehler, aber es kann nicht sein, dass man durchweg so inkompetent behandelt wird. Der Service ist die reinste Katastrophe.

Von kleinem Powerseller in Ebay zu großen Konzernen wie Amazon kümmert man sich um die Kundenzufriedenheit, nur im Media Markt Trier vergrault man scheinbar vorsätzlich Kunden. Ständig werden Fehler gemacht und dann wird man noch dazu absolut unfreundlich behandelt.

 

Ich kaufe gerne vor Ort, aber werde diesen Markt nun nicht mehr betreten, geschweige denn dort etwas Abholen. In der heutigen Zeit bekommt man alles woanders und wenn man scheinbar denkt, dass man machen kann was man will und der Kunde alles zu dulden hat, dann bitte.  Vielleicht ist das auch nur ein Tropfen auf den heißen Stein und bewirkt nichts, aber das musste mal gesagt werden.

 

Sie brauchen mir jetzt auch keine obligatorische Entschuldigung zu verfassen. 

  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

Der Wahrheit schreibt dazu:

Glauben Sie mir die würde nicht kommen xD von den Chefs interessiert sich keiner für den "rotz" hier xD

Unknown schreibt dazu:

Genauso erging es mir soeben im Media Markt Trier. Unfreundlich ist ja fast schon nett ausgedrückt. Für mich definitiv das letzte Mal.


Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.