mobile Menu
Neue Beschwerde

Baitinger schreibt:

Edelstahl - beim Media-Markt jetzt aus Plastikfolie

Im Mai 2015 hatte ich beim Media-Markt online einen Edelstahl-Kühlschrank des Herstellers Haier für knapp 750 Euro gekauft. Nun, nach knapp einem halben Jahr, muß ich feststellen: Die Fronten sind gar nicht aus Edelstahl, sondern einer edelstahl-farbigen Folie. Die blättert nämlich jetzt ab! In der Artikelbeschreibung des Media-Markts wird jedoch behauptet, die Fronten wären aus echtem Edelstahl. Interessant dabei: Der Hersteller selbst behauptet das auf seiner eigenen Website nicht. Dort vermerkt er klar und deutlich, dass die Fronten nur aus Folie in Edelstahloptik bestehen. Das allerdings habe ich erst jetzt gesehen. Wer rechnet schon damit, dass der Media-Markt die Darstellung auf seiner Website „optimiert“ und damit falsche Angaben macht. Ein edelstahlfarbiges Gerät muss entsprechend dem Gesetzt gegen unlauteren Wettbewerb mit Edelstahl-Look oder Edelstahloptik, -finish o.ä. beschrieben werden, alles andere ist aufgrund der irreführenden Beschreibung unlauter und abmahnfähig. Da der Kühlschrank die vom Media-Markt zugesicherte Eigenschaft (nämlich Fronten aus Edelstahl) nicht besitzt, fühle ich mich getäuscht und werde aufgrund des vorliegenden Sachmangels vom Kauf zurücktreten (entsprechend §440 BGB).
  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

IBDB-Redaktion schreibt dazu:

Der Kunde hatte eine Haier-Kühl-Gefriefkombination vom Typ HRF628DF6 bestellt. Tatsächlich behauptet der Media-Markt auf seiner Website, das Gerät habe Fronten aus Edelstahl. Dabei hatte der Kunde dem Media-Markt bereits Mitte Dezember auf die unzutreffende und irreführende Beschreibung im Webshop hingewiesen. Dennoch schreibt der Media-Markt weiterhin, die Kühl-Gefrierkombi sei aus Edelstahl.

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.