mobile Menu
Neue Beschwerde

Boris Kötz schreibt:

Captiva Gaminglaptop

Reparatur

Ich hatte mir bei Media Markt einen captiva gaminglaptop gekauft. Nach etwas mehr wie sechs Monate hat es mir das motherboard durch gehauen. OK kann mal passieren. Also das Teil im Markt am 29.2.20 abgegeben für die Reparatur. Meiner bitte auf ein ersatz Gerät für die Zeit würde mir nicht gewährt. Dann kam corona. Erst dachte ich OK alles zu dann ist das so. Als ich erfahren habe, daß die Märkte aber die wahrenannahme auf haben für online Bestellungen abzuholen fing der Ärger erst richtig an. Erst mit dem Hersteller telefoniert, der bestätigte mir das mein Laptop wieder ganz ist. Nur dürfen sie ihn mir nicht persönlich nach Hause senden weil media markt alles Sendungen sperrt. Also media markt versucht zu erreichen für eine Freigabe des Verstandes. Kein Erfolg. Nur kleine leuchten an der Hotline die keine Entscheidungen treffen dürfen oder wollen. Vor allem meinte man es sei ja corona und man sollte sich halt jetzt gedulden. Auf meine Frage warum man dann online bestellen kann und es vor Ort abholen kann, kam nur eine blöde Antwort "beides geht halt nicht. Auch versuche vom Hersteller eine Freigabe zuerreichen scheitere. Habe jetzt die Verbraucherzentrale eingeschaltet. Ohne Laptop ist keine online banking und vieles mehr möglich. Daher habe ich beschlossen das ich ab sofort nur noch bei kleine Geschäfte kaufe. Media Markt will nur unser Geld, aber von Service wollen die nix wissen. Daher rate ich allen lasst die Finger weg von dem Verein. 

  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

blubbb schreibt dazu:

Dieser Text ist leider gesperrt und kann daher nicht angezeigt werden.

Unknown schreibt dazu:

Dieser Text ist leider gesperrt und kann daher nicht angezeigt werden.

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.