mobile Menu
Neue Beschwerde

Scheffler Holger schreibt:

Austauschverweigerung trotz 2 mal Garantie

Es geht um den Mediamarkt Augsburg Oberhausen. Ich wollte heute mein Handy aus der Garantie Reparatur abholen. Nach dem ersten Test stellte ich fest, das der Fehler nicht behoben wurde. Als ich den Mitarbeiter darauf ansprach, meinte er, na dann senden wir es halt wieder ein. Ich sagte zu Ihm das kann doch nicht sein und ob nicht ein Austausch möglich wäre. Er meinte nein das geht nicht. Dann fragte ich nach einem Ersatzhandy, auch hier meinte er, dass er keine Ersatzhandy da hat. Der Mitarbeiter war dermassen unfreundlich, daß sich auch noch ein anderer Kunde aufregte, der hatte auch was reklamiert, hatte den Mitarbeiter nicht verstanden, und bekam dann zu hören ober er nicht gut höre. Also ich muß schon sagen, in dem Markt wird Kundenservice klein geschrieben. Ich verstehe ja wenn das Handy defekt, dann Reparatur auf Garantie und gut ist es. Aber wenn es dann immer noch nicht geht, sollte sich der Markt was einfallen lassen. Hier wird man gezwungen sich in solchen Fällen nochmal ein Handy zu kaufen. Das kann doch nicht sein.
  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.