mobile Menu
Neue Beschwerde

Yusuf Yazici schreibt:

Widerrufsrecht

Service

Ich habe eine Drohne gekauft für 900€ die ich 7 Tage in Besitz hatte, daraufhin wollte ich von meinem Widerrufsrecht gebraucht machen bei Media Markt Berlin Spandau am Freiheitswiesen. Die Begründung lautete das die Drohne benutzt wurde, daraufhin wollte ich mit den Marktleiter reden und habe die Arbeiterin nach dem Markleiter gefragt, das Personal hat den Marktleiter zugerufen, er stand ganze Zeit hinter der Theke und hatte zugehört, als der Personal den Markleiter angesprochen hatte, hat er einfach zugrinst, gewunken und ist nachhause gegangen weil er Feierabend hatte! Von wegen Kunde ist König! Ich wurde nicht mal ernst genommen. 

  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

True schreibt dazu:

Es ist ärgerlich das ist klar, auch das verhalten ist nicht in Ordnung.

Aber mein Gott, hört endlich mit diesem Verdammten "Kunde ist König" auf.

Der Kunde ist und war es schon immer ein Geschäftspartner. Nicht mehr und nicht weniger.


Oder erwarten die vielen Königinnen und Könige von Kunden, dass die Verkäuferin/Verkäufer auf die Knie fallen wenn man etwas kauft.

Antwort schreibt dazu:

Guten Morgen,


erstmal @True, da habe ich mal aus einem anderen Geschäft gehört "Der Kunde ist der König, dass ist richtig. Aber wir sind die Kaiser." (Natürlich war das auf einer spaßigen ebene.)


Und bitte unterscheiden Sie zwischen Online- und Stationärenkauf. Beim Online Kauf greift das Fernabgesetz und Sie haben ein 14 Tägiges wiederrufsrecht, dieses greift aber beim Einkauf im lokalen Fachgeschäft nicht.


Einen schönen Tag noch.

True schreibt dazu:

@Antwort.

Wenn Sie meinen Eintrag richtig gelesen hätten, wäre aufgefallen das ich mich nicht zum Widerruf o.ä. geäußert habe.


Man kann alles spaßig sehen, aber es gibt nun einmal nicht wenige Menschen, welche das "Kunde ist König" nicht als Spaß ansehen sondern wirklich denken es sei so.


Ein jeder der Geschäfte macht, sei es ein TV kaufe, ein Brötchen oder sonst etwas, geht einen Kaufvertrag ein.

Dies ist ein Vertrag zwischen 2 Parteien -> Geschäftspartner wo man sich (so sollte es jedenfalls sein) auf Augenhöhe bewegt.


Die Menschen die aber Denken Sie seien König Kunde, denken Sie stehen über Ihren Gegenüber, das dieser nur ein dummer Lakai ist und zu machen hat was König Kunde verlangt.

Kauft König Kunde dann auch noch etwas, erwartet man fast noch einen Kniefall.


Rein vorsorglich möchte ich erwähnen dass der Großteil der Menschen sich nicht so verhalten.

Aber es gibt diese Menschen die sich so verhalten und dann natürlich auch schreiben " Von wegen Kunde ist König! "


Wenn ich persönlich einkaufen gehe, behandle ich mein gegenüber wie auch ich behandelt werden möchte.

Sei es jemand der kassiert oder mich berät, man ist und bleibt auf Augenhöhe, nicht mehr und nicht weniger.


Das war der Inhalt meines Posts, um den Widerruf ging es nicht!

Antwort schreibt dazu:

@True Sorry ich bezog mich eigentlich nicht auf deinen Post bzgl. des Wiederrufrechts, nur der 1. Absatz. Habe mich wahrscheinlich in diesem Bereich unglücklich ausgedruckt. Mir ging es in Bezug auf Sie nur um den Spruch "Kunde ist König". 


Und ja wie Sie schon richtig sagen (diesmal wirklich an @True), jeder Verkäufer, Geschäftspartner und auch sonst wer. Hat die gleiche "Wertigkeit", jeder sollte gleich behandelt werden. Es steht niemand über dem anderen. 


Der Kunde braucht etwas, in diesem Fall eine Drohne, und der Verkäufer ist der, der Ihnen dazu was erklären soll oder an Sie verkaufen. 

Unknown schreibt dazu:

@YUSUF YAZICI

Da Sie die Drohne Online gekauft haben, können Sie wenn ich mich nicht irre, ein Retourenlaben Ausdrucken.

Das kann sein, dass der Empfänger der genannte Markt ist, aber das Widerrufsrecht steht Ihnen zu.

So lange Sie den Artikel nur so getestet haben, wie es im Laden möglich gewesen wäre.

Sprich keine Kratzer, Dellen, Abstürze usw. vorhanden sind.


Denn dann könnte der Händler einen Wertersatz geltend machen und im schlimmsten Fall die Annahme verweigern.

Ob dieser Fall eventuell vorliegt, kann man anhand Ihrem Post nicht herauslesen.


Dann wäre die Art und Weise des Marktleiters zwar weiterhin nicht in Ordnung aber die Verweigerung nach geltendem Recht.


mediagang schreibt dazu:

Der Kunde ist nur König wenn er sich so benimmt,

so lange ihr alle wie Bauern seit und denkt euch gehört die Welt, ändert sich nix.

Drohne schön für Urlaub gekauft und dann wieder schön gebraucht zurück geben hm? 

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.