mobile Menu
Neue Beschwerde

Braucht kein Mensch schreibt:

Wo kann ich mich über Kunden beschweren?

Sonstiges

Ja ja schon schön zu lesen, wie schlecht der Service, die Produkte oder die Verfügbarkeit von Artikel ist. Der arme Kunde, das arme Opfer, welches am besten noch entschädigt werden muss, weil es die anerzogene Opfermentalität nicht anders akzeptieren kann. Ich habe das Vergnügen täglich gefühlte 100 mal mit den (teils überzogenen) Wünschen der Kunden konfrontiert zu werden. Dabei kann ich den Spieß gut und gerne mal umdrehen. Es ist makaber welche Art und Weise manche Kunden an den Tag legen. Da kommt es nicht selten vor, dass man als Verkäufer nicht ernst genommen wird, ein Chef verlangt werden muss. Meinen manche Menschen eigentlich, dass die Kompetenzen des Mitarbeiters nicht ausreichend sind, um Wunschdenken an die Reslität anzupassen? Wie fühlt sich der Verkäufer, wenn man ihm auf diese Weise zu verstehen gibt, dass es eine Frechheit ist so Kundenunfreundlich zu sein. Werdet mal wach! Kein Verkäufer dieser Welt hat Bock Diskussionen wegen eurer defekten Artikel zu führen. Viel geiler, wenn er alles gleich umtauschen könnte. Oder besser noch zurücknehmen gegen Cash. Am liebsten ohne Kaufbeleg und ohne darüber nachdenken zu müssen, was er mit den gebrauchten Sachen hinterher anstellen soll, denn auch die Hersteller machen Regeln, die dieser perfekten Welt im Wege stehen.  BGB ist ne tolle Sache, denn es regelt für beide Seiten die Spielregeln. Der arme Kunde hat dabei leider nicht nur Rechte. Das wissen die meisten natürlich nicht, oder wollen es nicht wissen. Ich kann euch jedenfalls gerne versichern, dass verkäufer keine machtbesessenen Menschen sind, die morgens aus dem Bett steigen und sich eine Strategie überlegen, wie sie heute ihren Kunden Böses antun können. Glaubt mir... :)

  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

Haha schreibt dazu:

Das beste ist, wenn Herr Kunde seine Sorgen oder wünsche nicht mal in einem klaren Satz formulieren kann, sondern nur der Brocken „Umtausch“ kommt, oder gar nur mit dem Umtauschbeleg vorm Gesicht gewedelt wird ^^. 

Aber als Verkäufer ist man ja anscheinend eh kein vollwertiger Mensch mehr. 


Lg.

True schreibt dazu:

Etwas Aggressiv geschrieben, aber recht herzlichen Dank für deine offenen Worte!

Dem gibt es nichts, aber wirklich nichts mehr hinzuzufügen!

Geheim schreibt dazu:

Interessant, wie viel Eure Kunden reden!?

Zu meiner Zeit (vor etwa 2 Jahren):

Kunde kommt in Abteilung, stellt sich vor mich hin und legt mir einen offenen Artikel hin, ich habe Ihn nur angeschaut!

Darauf der Kunde: wollen Sie nicht endlich mal was tun?

Darauf ich: Wenn Sie mir sagen, was Sie möchten, kann ich Ihnen sicher helfen!!

hahaha schreibt dazu:

Das sind die Geister die man rief. Dahin hat man sich doch die Kunden erzogen.

Wer wollte doch Umtausch ohne wenn und aber?

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.