mobile Menu
Neue Beschwerde

Mirko schreibt:

Beste Argumente für den Online-Kauf

Service

Sorry Ihr lieben Leute vom Mediamarkt, aber so bitte nicht!


Ich habe mir gestern einen Gaming-Monitor von Asus bei Euch in Köln gekauft - für knapp 300 E. Zuhause dann ausgepackt, angeschlossen, aber nichts gehört. Ja, Bild war da, aber der Ton nicht. Zur Sicherheit noch einmal einen alten Laptop angeschlossen (HDMI). Trotzdem kein Ton!


Okay, also bin ich zur Filiale zurück (4 Stunden nach dem Kauf!) und gebeten, das Ding umzutauschen. Ging leider nicht. Das Modell war zwar noch am Lager, aber ein Umtausch wäre nicht möglich. Es könne nur zur Reparatur eingeschickt werden. Dauert ca. 4 Wochen. Mein Hinweis, dass mir ein offensichtlich defektes Gerät verkauft worden ist und ich jetzt aber nicht vier Wochen warten wolle, während in Griffweite ein (hoffentlich) funktionierendes Gerät steht, interessiert den "Verkäufer" nicht.


Mal ehrlich: Könnt Ihr mir einen guten Grund nennen, warum ich auch künftig bei Euch vor Ort statt im Internet kaufen sollte? Hätte ich bei Amazon gekauft, hätte ich nicht zweimal zur Filile fahren müssen, hätte nicht rumdiskutieren müssen und vor allem nicht vier Wochen auf ein funktionierenden Monitor warten müssen. Und hätte noch Geld gespart. Denn wenn ich bei Euch schon ein paar Euro mehr bezahlen muss, dann doch bitte nicht für weniger Service als im Internet...


  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

Anonym schreibt dazu:

Dass ist genau der Grund warum dieser Laden untergehen wird. Die meisten Leute kaufen deshalb nur noch bei Amazon. Damit man sich diesen Mist sparen kann.

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.