mobile Menu
Neue Beschwerde

Stefan schreibt:

Gewährleistung gilt nicht in Mülheim

Der Media-Markt in Mülheim lehnt es ab, innerhalb der gesetzlichen Gewährleistungsfrist eine defekte Spielekonsole PS4 zu tauschen. Vielmehr besteht der Händler darauf, mir stattdessen ein gebrauchtes Ersatzgerät zu geben – nach vierwöchiger Wartezeit. Nach dem Nacherfüllungsparagraphen des Bürgerlichen Gesetzbuches (§439 BGB) obliegt MIR die Entscheidung wie die Nacherfüllung vorzunehmen ist und NICHT dem Media-Markt, egal, was die sagen! Nebenbei ist eine mehrwöchige Wartezeit auf eine durch den Verkäufer eingeschickte Konsole, die dann durch eine gebrauchte und reparierte, sprich wiederaufbereitete, Konsole ausgetauscht wird, für den Käufer einer nicht mal sechs Monate alten Konsole, die vorher als NEUWARE gekauft wurde, UNZUMUTBAR und muss daher auf gar keinen Fall akzeptiert werden! Nach mehrern Anrufen und Androhung zur Verbraucherzentrale zu gehen, sagte mir der Chef vom Umtausch-Service: "Ja, machen sie doch" - und lachte mich aus. Mein Fazit : Nie wieder Media-Markt (oder Saturn). Ich kaufe ab sofort nur noch im Internet.
  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.