mobile Menu
Neue Beschwerde

Sarah Träger schreibt:

Keine Gewährleistungsansprüche

Hallo, Ich habe am 16.06.2014 ein Epiliergerät von Braun bei Media Markt in Neuburg an der Donau gekauft. Am 11.07.2015 brachte ich das Gerät zum 1. Mal zur Reparatur in den Markt, da der Akku nicht mehr lang genug durchhielt. Am 05.01.2016 gab ich ihn zum 2. Mal zur Reparatur ab, da er komplett den Geist auf gab und nicht mal mehr eingeschaltet werdenkonnte, trotz voller Aufladung. Dann am 11.06.2016 bin ich zum 3. Mal in den Markt. Wieder das Problem mit dem Akku, dass er nicht mehr lange genug durchhält. Ich teilte mit, dass ich von meinem Recht Gebrauch machen und vom Vertrag zurücktreten möchte. Natürlich wurde mir hier erzählt, dass das nicht ginge. Sie müssten das Gerät trotzdem zur Reparatur einsenden, wo es darauf geprüft wird, ob es sich um den selben Fehler handle und dann würde dadrüber entschieden. Mir wurde auch weis gemacht, dass 3 mal nachgebessert werden darf, obwohl in §440 BGB klar steht "eine Nachbesserung gilt nach dem erfolglosen zweiten Versuch als fehlgeschlagen". Nun gut ... Letztendlich wurde das Gerät gegen meinen Willen kommentarlos ein 3. Mal repariert und ich holte es ab. Nachdem ich dann mit einem Anwalt gesprochen hatte und mich über meine Rechte nochmal vergewisserte, ging ich heute, den 30.06.2016 erneut in den Markt, um mein Recht einzufordern. Die Verkäuferin wollte mich an den Hersteller verweisen, obwohl ich ganz klar mit Media Markt einen Vetrag geschlossen habe, nicht mit dem Hersteller Braun. Der Verkaufsleiter V. Almeida erzählte mir wieder das selbe. Es dürfte 3 Mal nachgebessert werden, und Stand heute wäre im Übrigen sowieso die Garantie abgelaufen (wieder der Verweis auf die Herstellergarantie und kein Wort über die Gewährleistung). Allerdings hatte ich bereits am 11.06.2016, 5 Tage vor Ablauf der Gewährleistung, meinen Rücktritt vom Kaufvertrag mit und gegenüber Media Markt erklärt!!! Es werden eiskalt ohne mit der Wimper zu zucken falsche Aussagen gegenüber den Kunden getroffen und der Konzern kommt damit auch noch durch! Es wird ständig nur von der Herstellergarantie gesprochen und nie von den Gewährleistungsansprüchen, die ich Media Markt gegenüber geltend machen kann. Wir haben dort ein Kundenkonto und haben alle Geräte für 2 Haushalte dort gekauft und noch vieles mehr. Im Gesamtwert weit über 10.000 EUR und dann wird man so behandelt. Ein absolutes no-go im Servicebereich! Ich bin maßlos enttäuscht und vor allem verärgert über diese Behandlung!
  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

Unknown schreibt dazu:

Dieser Text ist gesperrt und kann daher nicht angezeigt werden.

Unknown schreibt dazu:

Dieser Text ist gesperrt und kann daher nicht angezeigt werden.

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.