mobile Menu
Neue Beschwerde

Tamara schreibt:

Sony Kamera nach einer Woche kaputt, wohl selber verschuldet

Ich habe vor 4 Wochen vor unserem Urlaub eine Sony DSC-WX 220 im Media Markt Adendorf gekauft. Nach einer Woche war der Display kaputt. Tagsüber habe ich noch Fotos gemacht, und abends, als wir uns die Bilder anschauen wollten zeigt der Display nichts mehr. Da war die Enttäuschung natürlich riesen groß, da wir den Rest des Urlaubs keine Fotos mehr machen konnten, und es war nicht eine Reise um die Ecke. Aber, ich habe ja Garantie so mein tröstlicher Gedanke, wenigstens in Bezug auf die defekt Kamera. Also bin ich sofort nach dem Urlaub in den Media Markt gefahren. Garantie, weit gefehlt. So ein Display Bruch kommt nicht einfach so, wurde mir erklärt, da muss die Kamera wohl runter gefallen, oder irgendwo angestoßen sein, wurde mir mitgeteilt. Mehrmals habe ich den Mitarbeiter und Bereichsleiter erklärt, dass die Kamera nicht runter gefallen oder angestoßen ist. Könnte ja auch in der Handtasche passiert sein............unglaublich........eine Kamera in einer gepolsterten Schutzhülle geht in der Tasche kaputt, weil sie gegen eine Schlüssel stößt, oder was bitte ? Mir wurde gesagt, die Kamera muss eingeschickt werden, und wenn der Techniker fest stellt, dass ich den Schaden verursacht habe, muss ich 1. die Überprüfung bezahlen, und 2. auch selber die Reparatur. Das ist doch wohl ein Witz, und außerdem eine bodenlose Frechheit. Glauben die allen Ernstes das der Techniker feststellen kann ob es sich um einen Sachmangel handelt. Der sieht das kaputte Display und Schwups, ich bin Schuld. Schließlich kommt so was sehr selten vor, und passiert nicht einfach nur so, wie man mir sagte. Aber es ist einfach nur so passiert. Da steht man also mit einer 4 Wochen alten Kamera vor den Mitarbeitern, denkt man hat Garantie, und man bekommt das Gefühl vermittelt, dass man ein Lügner ist. Unglaublich !!!! Ich hatte also nur 2 Möglichkeiten, entweder zur Überprüfung ein schicken zu lassen oder gleich in den Müll werfen. Über die Überprüfungskosten können wir uns ja noch einig werden, dass bezeichnete man dann noch als Kundenfreundlichkeit. Vielleicht sollte sich dieses Unternehmen mal ein Bespiel an dem kundenfreundlichsten Unternehmen der Welt orientieren, davon ist Media Markt Meilen entfernt. Für mich war es der letzte Einkauf in diesem Unternehmen. Meine zukünftigen Einkäufe tätige ich wieder dort, wo ich ernst genommen werde, und nicht als vermeintlicher Lügner gesehen werde. NIE WIEDER MEDIA MART
  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

Wahrheit schreibt dazu:

Ein Display kann in der Tat "einfach so" einen Bruch erleiden... Wissen Sie wie? Mit Krafteinwirkung...

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.