mobile Menu
Neue Beschwerde

Ehemaliger Kunde schreibt:

Smartphon seit bereits 4 Wochen in der Reparatur!!

Ich muss leider sagen ich WAR doch so blöd und habe beim Media Markt in Ulm mein neues iphone 6 gekauft, weil ich davon ausgegangen bin, dass sobald Probleme mit dem Gerät auftauchen ich einen Partner vor Ort habe bei dem ich es reklamieren kann. Das war der Grund, warum ich (leider) nicht über das Internet bestellt habe. Als mir bei Abgabe des Gerätes mitgeteilt wurde, dass sich das Gerät für 2 - 3 Wochen in der Reparatur befinden wird, musste ich schon schlucken aber habe es dennoch hingenommen, denn ich wollte den Sprung aus meinem neuen Smartphone (2 Monate alt) kostenlos repariert haben - immerhin habe ich ja die PLUSSCHUTZ Garantie dazugekauft. Nachdem nun 3 Wochen vorbei waren und mir der "Service" über Facebook sowie über das Telefon nicht weiterhelfen konnte, weil es zu jedem Wochenanfang hieß: "Melden Sie sich nächste Woche doch noch einmal bei uns" !!!!! Ging ich also in den Markt vor Ort und wollte eine Auskunft darüber wielange mein Smartphone sich noch in der Reparatur befinden wird, allerdings bekam ich nur folgende Antwort: "Dies kann ich Ihnen leider nicht beantworten, ansonsten stehen Sie mir zu diesem Termin wieder im Laden und das Handy ist dann wieder nicht hier" Ich hätte diese Aussage ja nun wirklich verstanden zumal der Markt selbst keinen Einfluss auf die Länge der Reparatur hat aber ich habe SERVICE erwartet, nämlich dass der Mitarbeiter in der Reparaturwerkstatt anruft, sich darum kümmert und mir wenigstens einen Grund für die lange Reparatur gibt; allerdings erhielt ich zum Dank auf die Frage, ob mein Handy denn 1/2 Jahr fern bleiben würde nur die Antwort: "Was ist denn das jetzt für eine blöde Frage?!!!!" - Absolut kein respektvoller Umgang mit zahlenden Kunden !!!! ( Die wohlgemerkt indirekt das Gehalt dieses Mitarbeiters bezahlen!) Einzigst die Allianz Versicherung hat auf meine Bitte bei Media Markt nachgehakt und herausgefunden, dass das Gerät ersteinmal über eine Woche gebraucht hat bis es überhaupt in der Reparaturwerkstatt eingetroffen ist, weitere 4 Tage hat es gedauert bis man darauf aufmerksam geworden ist, dass das Glas ja gar nicht vorrätig ist (wohlgemerkt bei einem akutellen Smartphone) nach weiteren 15 Tagen ist das Ersatzglas dann im Markt eingetroffen. Auf die Frage wann ich mit meinem Handy dann rechnen kann, bekam ich die wohlbekannte Antwort: Wir rechnen Anfang nächster Woche damit!!!!!!! Ich frage mich wie es die ganzen „kleinen“ Reparaturwerkstätten in meiner Stadt hinbekommen ein Smartphone innerhalb von vier Stunden zu reparieren aber einer der größten Elektrohändler hierfür mehr als vier Wochen Zeit benötigt?!!!!!!!!! Einmal und nie wieder ich bin einfach wahnsinnig enttäuscht von Media Markt auch weil mir aufgrund der unverhältnismäßig langen Wartedauer kein Ersatzgerät zur Verfügung gestellt worden ist. Media Markt hat mich eindeutig als einen Kunden verloren. Ich werde diesen Laden nur noch betreten um mir die Geräte vor Ort anzusehen – Das Onlineshopping hat einen neuen Kunden gewonnen ;-)
  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.