mobile Menu
Neue Beschwerde

duron schreibt:

Ja, auch ich bin offenbar blöd

Am 7. Juli hatte ich meinen freien Tag und bin so durch die Geschäfte gebummelt unter anderem auch im Media Markt Köln-Kalk. Nachdem ich mir so diverse Kleinigkeiten, die man halt immer so braucht, besorgt hatte, sah ich in einem Regal ein Tablet mit dem Aufkleber: „Ich bin ein Vorführgerät“ in einem leicht beschädigten Karton, dem man anhand der Spuren, die das Tesafilm hinterlassen hatte ansah, dass dieser mehrfach aufgerissen und wieder zugeklebt worden, ist für 99,00€. Da ich Media-Markt bis dahin für ein vertrauenswürdiges Unternehmen hielt, habe ich dann spontan dieses Gerät gekauft. Zuhause musste ich allerdings zu meiner Überraschung und Verärgerung, beim Blick auf der Media-Markt Internetseite, festellen, dass dort das gleiche Gerät in nagelneuem Zustand billiger angeboten wurde (wenn auch nur 1 Cent). Media-Markt bekommt mit Sicherheit von den Herstellern verbilligte Muster-Exemplar, die als Vorführgeräte genutzt werden sollen, wenn Media-Markt aber hingeht so ein verbilligtes Muster-Exemplar/Vorführgerät teuerer verkauft, als ein neues Exemplar, dann halte ich das im höchsten Masse für unseriös. Ob sich ein solches Verhalten letztendlich für Media-Markt rechnet? - Ich weis es nicht. Den Damen und Herren sollten auch die Studien bekannt sein, dass Kunden die mit einem Unternehmen unzufrieden sind dies wesentlich häufiger weitererzählen, als wenn sie mit einem Unternehmen zufrieden sind (ich bin Einzelhandelskaufmann, ich kenne diese Studien). Auf jeden Fall werde ich diesen Studien Recht geben und in meinen Verwandten-, Bekannten- und Kollegenkreis von meinen Erfahrungen mit Media-Markt berichten - und sie auf diese Internetseite hinweisen.
  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.