mobile Menu
Neue Beschwerde

Heschmeister schreibt:

LG OLED 55 CX9LA VERFÜGBAR ABER NICHT LIEFERBAR?!

Lieferung

Ich habe an dem 16% Wochenende einen TV gekauft der jetzt angeblich nicht lieferbar ist. Wenn man ihn jetzt online kauft, ist er aber direkt abholbereit, und zwar in dem Markt in dem auch ich die Abholung angegeben habe (Neukölln). Mir wird bei jedem Kundenservice Gespräch was anderes erzählt und heute habe ich erfahren, dass mein Gerät zurückgestellt wird, weil ich es zu so einem günstigen Preis gekauft habe. Der neue Termin ist jetzt angeblich der 12.12.20. Das ist eine absolute Frechheit.

Mir wird jetzt immer angeboten das Gerät zu stornieren und einfach eins vor Ort zu kaufen.. HALLO? Die 16% bekomm ich dann aber nicht oder? Natürlich nicht. Die armen Kundendienstler haben alle keine Ahnung und werden von Ihren Chefs alleine gelassen. Man kann nicht mal mit einem Vorgesetzten Sprechen. Mir wurde Kalenderwoche 45 versprochen und jetzt ist es der 12.12.?!

  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

elbamlos schreibt dazu:

Die "Mwst. geschenkt"-Aktion läuft so gut wie immer nach derselben Masche ab. Es macht gute Werbung und die Lieferung der Artikel wird dann  immer weiter nach hinten verschoben oder letztendlich sogar storniert, damit man den Artikel dann aber trotzdem kauft zum normalen Preis. Das funktioniert anscheinend auch sehr erfolgreich.

Bei meinem TV-Gerät wurde der Termin auch erst nach hinten gerückt. Heute auf Anfrage wieso bei Amazon das Gerät schon verfügbar wäre, kam eine standartisierte Mail zurück indem meine Bestellung einfach storniert wurde. Ich wünsche dir jedenfalls viel Glück das dein Gerät noch vor Weihnachten ankommt.

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.