mobile Menu
Neue Beschwerde

DrEcksack schreibt:

Playstation 5

Verfügbarkeit

Ich habe die PS5 erfolgreich bei der 2. Vorbesteller Welle gekauft. Der offene Betrag von 500 Euro wurde im Vorraus bezahlt und der Zahlungseingang wurde bestätigt.


Kurz vor Launch der Konsole bekamen alle Vorbesteller Kunden ein Standartrundschreiben, das die Konsole vielleicht nicht rechtzeitig geliefert werden kann. 


Es kam der 19.11., Tag an dem die PS5 erscheint und wer bekommt keine zugeschickt?

Genau ich, sowie viele, viele Andere auch.


Wenn man sich diverse Foren anschaut, wird schnell ein System klar...

Scheinbar wurden alle die beliefert, die auf Rechnung bezahlt haben..Von den lieben Kunden bekommt man schließlich noch Geld und scheinbar alle die im Vorraus bezahlt haben, schauen in die Röhre.


KEINE Entschuldigung von Mediamarkt, keine genaue Informationen, wann sie jetzt verschickt wird...Nichts..

Mit mir hat dieser betrügerische Laden, einen Treuen Kunden verloren und ich kann nur jeden raten, dort niemals im vorraus zu bezahlen.

Ich werde mich noch beim Verbraucherschutz beschweren und prüfen, ob ich rechtliche Schritte einleiten kann.

  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

Martin schreibt dazu:

Das gleiche ist mir auch passiert.

Ich möchte auch mal wissen nach welchen Kriterien hier versendet wurde.

Ich habe einen Bekannten der am selben Tag wie ich bestellt habe und er hat seine PS5 bekommen. Und ich bin leer ausgegangen.

Sehr enttäuscht, nächstes mal wird wieder bei amazon bestellt.


Barne11 schreibt dazu:

Bei mir genau das gleiche, hab bis jetzt nicht einmal eine Versandmitteilung, Entschuldigung oder ähnliches bekommen 

DrEcksack schreibt dazu:

Wenn man die Foren so durchschaut, dann merkt man schnell, dass scheinbar ein klares System zu erkennen ist.. Alle die Per Vorkasse bezahlt haben, schauen in die Röhre und wer auf Rechnung bestellt hat, der hat eine bekommen. Ich werde mich auch an den Verbraucherschutz wenden und schauen, ob man MM dafür Belangen kann

Meysel schreibt dazu:

Mir ergeht es ebenso. 

Vorbesteller 2. Welle Mediamarkt auch im Voraus bezahlt. Kollege hat Abholung im Markt gemacht und hat seine zum Release abholen können. Wir wohnen im selben Ort und haben fast zeitgleich 2-3 Minuten bestellt. Doppelt abkassiert quasi. Hab auch gelesen, dass sich Mitarbeiter*innen von MMS selbst in die Vorbesteller Liste dazwischen gesetzt haben. Das wäre skandalös.

Kattin schreibt dazu:

Gehöre ebenfalls zu den Betroffenen. Kann man nicht Zinsen für das bereits bezahlte Geld verlangen? Zumal MM sich ja auch noch die Mehrwertsteuer einsteckt. Bei Gamestop.de wird die Mehrwertsteuer mit 16% berechnet. Leider hat der Kauf dort nicht geklappt.

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.