mobile Menu
Neue Beschwerde

Oleg schreibt:

PS5 und MediaMarkt nie wieder ....

Lieferung

Hallo Leute,


bei meinen PS5 Anleigen ist etwas anders hab zwar eine Geliefert bekommen doch leider an die falsche Adresse* und trotz meines bemühen im persönlichen Gespräch vor Ort in meiner Postfilliale und DHL telefonisch und Mediamarkt Servicecenter konnte mir keiner helfen.


Ich konnte es nicht abholen, wurde sofort an Mediamarkt zurück geschickt undes gab keine Möglichkeit meine PS5 zurück zubekommen, somit bekomme ich nach langen warten keine PS5 und muss jetzt bis nächstes Jahr warten.


Nach x mal telefonieren mit DHL und Mediamarkt gab es mehr als genug "Entschuldigung wir können Ihnen leider nicht weiter helfen" ...etc.


Egal, ich habe mich damit abgefuden und wünsche dem nächsten damit viel Freude und es tut mir für viele leid die wie ich am 16.09.2020 die PS5 vorbestellt haben und keine erhalten haben.


Komisch Mediamarkt hat von allen gleich Geld eingezogen und gut Zinsen kassiert aber zum Schluss nicht an alle geliefert, super!


Ich habe meine Mitgliedschaft gekündigt und will nix mehr mit den zutun haben.

*es war nicht möglich meine alte Adresse zu löschen, weiß nicht warum.

  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

Thomas Hoffmann schreibt dazu:

Das gleich erlebe ich jetzt auch und keiner von MediaMarkt meldet sich. Trotz mehrmaligen Anrufen und Mails bin stinksauer 

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.