mobile Menu
Neue Beschwerde

RS schreibt:

skandalöse Coronapolicy im Mediamarkt oder eher deren Nichtv

Gewährleistung



---------- Forwarded message ---------
Von: rr sp
Date: Fr., 11. Dez. 2020, 22:09
Subject: Eilige Reklamation über die skandalöse Coronapolicy im Mediamarkt oder eher deren Nichtvorhandensein, zu Hd. Herren Ferran Reverter Planet und Florian Wieser
To:


Sehr geehrte Herren Reverter Planet und Wieser,
Als langjährige Kundin bin ich entsetzt über den Mangel an Humanität und Empathie der Mitarbeiter der Münchener Filiale in Haidhausen gegenüber einem 15jährigen Kunden.
Angesichts einer weltweiten Covid 19 Pandemie der bereits unzählige Menschenleben zum Opfer gefallen sind, sollten Ihre Mitarbeiter eigentlich jedem Kunden dankbar sein, der die Quarantäne Regeln einhält und andere nicht in Gefahr für ihre Gesundheit und ihr Leben bringt.
Dennoch hat es Ihre Münchner Filiale für richtig befunden meinem Fünfzehnjährigen Sohn den Umtausch einer Handyhülle in einer ungeöffneten OVP im Wert von knapp 17 Euro abzulehnen, obwohl er eine schriftliche Bestätigung seiner Schule vorgelegt hat, aus der hervorging, dass er sich mit seiner gesamten Schulklasse in Corona Quarantäne befand und deshalb die Umtauschfrist für Clubmitglieder verpasst hat.
Ich wüsste daher gerne, ob dieser  Mitarbeiter auf Ihre Anweisung hin derart inkulant und gesundheitsgefährdend handeln und Ihre Kunden dazu animiert, in Zukunft nicht in Selbstisolation bzw Quarantäne zu verweilen, um das von Ihnen zugesicherte Umtauschrecht wahrzunehmen und kein Geld zu verlieren?!
Insbesondere da die 17 EUR, die für einen Jugendlichen mit kleinem Taschengeld eine hohe Summe sind, in keiner Relation zum Jahresumsatzes Ihres Konzerns steht!
Ich wage jedoch zu hoffen, dass es sich um eine isolierte Initiative der Münchner Filiale handelte und Sie uns ein Schreiben zukommen lassen werden, in welchem Sie die Filiale München anweisen, meinem Sohn den Artikel aufgrund der außergewöhnlichen Umstände der Corona zu erstatten.
In Erwartung Ihrer Antwort verbleibe ich mit enttäuschten Grüßen,
RS
  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

Anon schreibt dazu:

Herrlich diese Ironie...derzeit ist MM ja ganz groß darin seine Lieferverzögerungen auf die Pandemie zu schieben. Aber wehe beim Kunden kommt es zu solchen “Versäumnissen” infolge der Pandemie. Da wird dann natürlich auf die Einhaltung der Fristen bestanden....

Heyho schreibt dazu:

Kauft doch einfach nicht mehr in dem Saftladen, andere Unternehmen bekommen es doch auch sehr gut hin, Bestellungen fristgerecht zu liefern. Wir können das Konkursgehen dieses Drecksladens nur beschleunigen!

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.