mobile Menu
Neue Beschwerde

Blutdruck schreibt:

Bitte um Hilfe

Gewährleistung

Ich hab im november eine Maschine vor Ort in einer Filiale von mediamarkt gekauft . Sie ist bezahlt da Mediamarkt die Maschine bis heute nicht geliefert hat und mir auch nicht sagen kann wann wollte ich vom kauf zurück treten. Der Kundenservice sagte mir das nur online gekaufte Ware stornieren kann.??? Sie leiten es weiter an den Markt wo ich die Maschine gekauft habe ,die setzen sich dann mit mir in Verbindung ich hab immer wieder im Kundenservice angerufen dass der Markt sich nicht meldet... hat einer von euch eine Adresse wo ich dass schriftlich machen kann.

  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

Peter1983 schreibt dazu:

Die meisten Filialen des Media-Markts sind rechtlich eigenständige GmbH. Auch wenn 95 Prozent der Anteile beim Konzern liegen. Also, ganz praktisch: Auf dem Kassenbon steht Ihr Vertragspartner mit Adresse drauf, z.B. "MediaMarkt Betriebsgesellschaft Musterhausen GmbH". An diese ein Einschreiben senden. In diesem Einschreiben eine Frist zu Lieferung der Maschine setzen (am besten 14 Tage). Und dazu schreiben, dass Sie vom Kauf zurücktreten werden, wenn diese Frist nicht eingehalten wird.

Wird die Lieferfrist nicht eingehalten, in einem zweiten Einschreiben den Rücktritt vom Kauf erklären und die Rückzahlung der Kaufsumme verlangen. Dabei gilt: bei Barzahlung gibt es das Geld bar zurück, bei Kartenzahlung auf die jeweilige Karte.

Zahlt der MediaMarkt nicht zurück (was wahrscheinlich ist, weil er kaum noch liquide Mittel hat), einen gerichtlichen Mahnbescheid schicken. Wie das geht, steht bei der Verbraucherzentrale: https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/geld-versicherungen/kredit-schulden-insolvenz/gerichtliches-mahnverfahren-einleiten-so-kommen-sie-an-ihr-geld-31119

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.