mobile Menu
Neue Beschwerde

IB schreibt:

TV mit abgeschlossener Versicherung

Gewährleistung

TV gekauft der aber leider nach 8 Monaten ein Knacken von sich gibt bei Bildwechsel. Mediamarkt angerufen alles OK ich muss ihn vorbei bringen Reperatur dauert 5-14 Werktage. Da ich versichert bin würde ihn eine Firma abholen. Auf die Frage ob ich es schriftlich bekommen kann das er in diesem Zeitraum repariert wird bekam ich keine Antwort. OK durch die Versicherung bekomme ich ein Ersatzgerät aber nicht von Mediamarkt sonder aqilo ( laut mm). Versicherungs Meldung über das Internet versucht leider erscheint hier immer der Fehler 404.

Wieder anrufen, man wird wieder mit einer Servicestelle von mm verbunden. Fehler, Daten und ... wieder geschildert, das ich einen Ersatz TV benötige notiert. 1 Tag später bekam ich einen Anruf von aqilo sie lassen ihn abholen die 10-14 Werktage sind ein ungefährer Richtwert. Den Ersatz TV bekomme ich nicht von ihnen sondern mm... . Für was schließe ich extra zu Corona Zeiten eine Versicherung ab die nicht das hält was versprochen ist. Leider habe ich mich wieder "Kauf im eigenen Land" überreden lassen. Nun wird wieder beim südamerikanischen Fluss gekauft!

  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

Schneider schreibt dazu:

Auch bei Amazon ist nicht alles Gold, was glänzt. Insbesondere die Mitarbeiter können von den weniger glänzenden Seiten berichten.

Aber Amazon hat verstanden, worauf es langfristig ankommt. Nämlich nicht auf dämliche Werbung und schrabbelige Filialen, sondern auf kundenorientierte Prozesse. Und darum ist der "südamerikanische Fluß" auch ungleich erfolgreicher als MM.

Anonym schreibt dazu:

Der Unterschied ist einfach, dass bei Amazon der Service funktioniert. Mediamarkt hat keine Zukunft und ist längst überholt. 

@Schneider schreibt dazu:

Als ob es den MA bei MM/Saturn besser gehen würde xD haha.. selten so gelacht.. Alle Abteilungen chronisch unterbesetzt. Verkaufsdruck der GFs und KGFs wegen zusatzprodukten etc. etc. die Ceconemy ist durch, bald gibt es den Schuppen nicht mehr.

Anonym schreibt dazu:

Media/Saturn hat bei weitem noch schlechtere Arbeitsbedingungen als Amazon. Unerhörte Anzahl an Garantien, Ready to Go, Clubkarten, Versicherungen noch und nöcher was verkauft werden müssen. Ungeheurer Druck, Wenig Personal. Arbeitsbedingungen wie in den 60er Jahren. 

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.