mobile Menu
Neue Beschwerde

JK schreibt:

Waschmaschine von LG, nach 4 Monate immer noch keine neue

Sonstiges

,,Dort, wo der SERVICE kleiner, als überhaupt sichtbar geschrieben wird.''


So sollte wohl eher die Ergänzung des Titels der Firma lauten.

Seit nunmehr 4 (!!!) Monaten hält der bekannte Händler uns mit Ausreden und bei Nachfragen aufgelegten Leitungen hin. 

Wir haben direkt über LG einen Reparaturauftrag gestellt. Nach der Vor- Ort- Besichtigung der Reparaturfirma wurde uns eine Erklärung der Austauschübernahme zugesandt, in der LG den Austausch des irreparablen Gerätes über MediaMarkt versichert. Dieses Hinhaltespiel zieht sich nunmehr seit Ende Januar 2021. 

Bei jeder Nachfrage bei der Hotline wird eine neue Vorgangsnummer vergeben- alle ohne zielführende Information und zumeist mit schlichtem Auflegens von seitens der MediaMarkt Hotline: ,,Bitte haben Sie Geduld.'' 

Bei 4 Monaten kann wohl kaum von Geduld gesprochen werden, wenn es sich, um mit des wichtigstes Geräts in einen Haushalt handelt. 


Wer erstattet eigentlich die Schadensersatzkosten, bzw. den Nutzungsausfall?  


Nie wieder werden wir ein Gerät über MediaMarkt oder den mittlerweile dazugehörigen Saturn etwas bestellen. 


Der nächste Schritt ist die Einschaltung eines Anwalts.

  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.