mobile Menu
Neue Beschwerde

Achmed schreibt:

Mediamarkt lässt Kunden im Garantiefall im Regen stehen

Gewährleistung

Samsung gewährt auf seine hochwertigen SD-Karten 5 oder sogar 10 Jahre Garantie. Im Garantiefall soll man sich laut Samsung an den Verkäufer wenden, der alles weitere erledigen würde.

Nachdem meine beim Mediamarkt gekaufte SD-Karte den Geist aufgab, habe ich genau das getan.

Leider hielt man beim Mediamarkt das gegebene Versprechen nicht ein. Der Austausch wurde kategorisch verweigert.

Quintessenz: Falls Sie eine hochwertige SD-Karte von Samsung erwerben wollen, tun Sie es nicht beim Mediamarkt. Dort lässt man Sie im Garantiefall im Regen stehen.

 


  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

True schreibt dazu:

Bitte nicht die Gewährleistung (Händersache) nicht mit der Herstellergarantie (Herstellersache) verwechseln.

Bedauerlicherweise auch schon schlechte Erfahrung gemacht, aber mit Samsung welche von nichts wissen will.


Ein Positives Beispiel AVM, bei denen muss man sich nach den normalen 2 Jahren (Gewährleistung und Garantie) an den Hersteller direkt wenden, da können die Händler nicht mehr weiterhelfen da dies der Hersteller so vorsieht.


Bei Samsung sticht besonders negativ deren Telefonsupport mit falschaussagen hervor.

Am besten schreibst du Samsung per Mail an.


Denn wenn der Händler den Artikel nach den normalen 2 Jahren wie z.B. bei AVM nicht ersetzt bekommt von Hersteller, dann wird da jeder Händler einen Teufel tun es zu tauschen, wenn er dadurch einen Verlust zu verzeichnen hat, wenn der Hersteller nicht Austausch oder Gutschreibt.

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.