mobile Menu
Neue Beschwerde

nilya schreibt:

handy 3 mal eingeschickt

Habe Anjang juni 2016 das neue samsung handy S7 gekauft im media markt nürtingen. nach ca 3 monaten hatte ich schon probleme mit dem akku, das handy stürzte ständig ab.als ich den (etwas genervten) servicemitarbeiter fragte,woran das läge hieß es nur."da steckt halt viel technik drin". mein handy wurde schon 2 mal eingeschickt und jedes mal bekam ich KEIN ersatzhandy.beim zweiten einschicken hatte ich das gleiche akku problem immer noch und diesmal wurde meine simkarte nicht mehr erkannt. nach 2 tagen holte ich mein handy. es wurde nicht mal repariert! simkarte wurde immer noch nicht erkannt.sie sagten, es gäbe nichts zum reparieren!darauf hin musste ich mein handy zum dritten mal!!! einschicken. nur weil der tolle service nichts beim 2 wege gemacht hatte. erst nach ewiger diskussion bekam ich ein ersatzhandy. ich bestand auf ein neues handy.media markt behauptet, samsung muss dem zustimmen. habe mit samsung telefoniert. samsung sagt , media markt darf das entscheiden und nicht sie. Jeder schiebt es auf den anderen! nie wieder media markt! warte immer(seit 2 wochen) noch auf mein handy, was nun zum 3 mal eingeschickt wurde!
  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.