mobile Menu
Neue Beschwerde

Laura schreibt:

Kauf mit Einbauservice - Mache ich nie wieder

Falschinformation

Ich habe geplant mir für meine Küche ein neues Induktionskochfeld zu kaufen. Natürlich informiert man sich vorher und ich habe im Onlineshop von MediaMarkt ein Kochfeld gefunden, dass mir gefallen hat und noch dazu für einen spitzen Preis angeboten wurde. Ich wollte mir das Kochfeld gerne vorher ansehen also habe ich den MediaMarkt bei mir in der Nähe aufgesucht. Das Modell war ausgestellt. Alles top. Da ich mich jedoch vergrößern wollte was die Kochfläche betrifft habe ich die nette Dame vor Ort gefragt, ob das denn für den Einbauservice möglich wäre die Arbeitsplatte dementsprechend passend auszuschneiden. Sie habe mir versichert dies wäre kein Problem, dass kann schon passend gemacht werden. Ich war zufrieden und hab mir später die Platte online (weil günstiger als im Markt selbst) bestellt. Mit entsprechender Lieferung und Einbau des Gerätes. 

Hat bis dahin auch alles geklappt. Lieferung ging super schnell. War innerhalb von zwei Tagen verschickt. DANN jedoch kam der Einbauservice. MediaMarkt beauftragt hierzu einen Einbauservice von Hermes. (Ich hab mich vorher hierüber informiert. Diese Firma baut auch für Küchenhäuser etc. Elektrogeräte ein!) Erst einmal habe ich ein Lieferzeitfenster von 10 Uhr bis 14 Uhr erhalten. Angerufen wurde ich dann um 14.30 Uhr, dass sie in einer halben Stunde bei mir wären. EINE STUNDE VERSPÄTUNG ALSO! Schön und gut. Der Einbau gestaltete sich schließlich mehr als schwierig. Besser gesagt er fand gar nicht statt. Der mehr als unmotivierte und unfreundliche Mann des Einbauservices teilte mir dann mit, dass er definitiv die Arbeitsplatte nicht ausschneidet. Er schließt die Platte lediglich an. Ich müsste den Ausschnitt der Platte extra buchen. Wo denn bitte? Es besteht hierzu keine Möglichkeit. Ich kann lediglich den Einbau selbst auswählen. Ich finde es eine Unverschämtheit 64€ für den Einbau abzuknöpfen dafür das mir fünf Drähte angeschlossen werden. Noch dazu kommt, dass ich die Lieferung mit 30 € ebenfalls bezahlen darf obwohl der Einbauservice mein Gerät dabei hat!! Das Ende vom Lied war, dass ich die Ware nicht angenommen habe. Ich werde mir auch nieeee wieder ein Elektrogerät dieser Art beim MediaMarkt bestellen... 

  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

Peter1983 schreibt dazu:

Es zeigt sich immer wieder, dass der Kauf bei traditionellen Einzelhändlern zwar häufig etwas teurer ist, aber deutlich weniger Ärger verursacht. Deren Mitarbeiter fühlen sich fast immer zu einem guten Kundenservice verpflichtet und beherrschen ihr Handwerk.

Kalkberater schreibt dazu:

Grüße,


man kann das ganze hier kurz und knapp halten, wenn man Online etwas bei Media Markt bestellt und einbauen lässt, erledigt das Hermes. Wenn man jedoch im Markt das ganze abwickelt, ist es im Normalfall so (zumindest bei meinem Markt vor Ort), dass es eine Separate Firma aus der Region macht, welche auch in den meisten Fällen besser arbeiten, wie die Mitarbeiter von Hermes (eigene Erfahrung, kann natürlich variieren). Was man hier halt daher wirklich sagen muss, man sollte nicht immer nur nach dem Preis gehen (obwohl Media Markt bei seinen eignen Online Preisen immer mit gezogen ist, meines Wissens), mir ist es wichtiger. einen Ansprechpartner zu haben, den ich bei Problemen ansprechen kann. Und nein Online ist nicht immer gleich Stationär.

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.