mobile Menu
Neue Beschwerde

Verärgerter Videospiel-Nerd schreibt:

Bezahlte Ware wird seit 10 Wochen nicht geliefert

Lieferung

Ich habe am 22.08.2021 drei Videospiele für die Nintendo Switch bei Media Markt gekauft.
Es gab ein Angebot im Online Shop, wenn man drei Titel bestellt, dann bekommt man eine Vergünstigung.
Die Ware wurde direkt am 22.08.2021 bezahlt. Die Lieferung war für den 30.08.2021 geplant.
Heute ist der 05.11.2021 und die Lieferung für einen Artikel ist immer noch offen.

Ich hatte mehrere Telefonate mit der Kundenhotline, da MediaMarkt erst die gesamte Bestellung zurückhalten wollte, bis alle Artikel lieferbar sind.
Immerhin wurden die verfügbaren Artikel kurz nach meinem Anruf geliefert.
Für den letzten Artikel habe ich am 21.10.2021 nochmal mit der Hotline telefoniert. Die Frau im Service klang peinlich berührt von der langen Lieferdauer und versprach sich darum zu kümmern. In einem weiterem Telefonat am 04.11.2021 wurde mir erklärt, dass der Vorfall beim Einkauf läge, da der Artikel nicht verfügbar sei.

Auf der MediaMarkt Website ist der Artikel mit 20% Rabatt und einer Lieferzeit von 3 Werktagen gelistet.
Lügt MediaMarkt nur mich an und der Artikel liegt im Lager, aber wird nicht verschickt,

oder lügt MediaMarkt alle anderen an und gaukelt hier eine Warenverfügbarkeit vor, die nicht existiert?

Ich werde meine Bestellung nicht stornieren, da "Dragon Quest XI S" für 33€ ein guter Deal war und ich ja noch 2 andere Titel geschossen habe um die Zeit zu überbrücken.
Dennoch ist das Kundenerlebnis bei MediaMarkt nicht zu empfehlen.

  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.