mobile Menu
Neue Beschwerde

Light schreibt:

Stornierung vom Fernseher Kauf mit Gutscheinen

Falschinformation

Ich wollte bei Media Markt einen Fernseher kaufen und hierfür teilweise Guthaben von EdenRed in Form von Gutscheinen verwenden.

Im Markt Lüneburg war keiner der Mitarbeiter in der Lage mir das richtige Vorgehen mitzuteilen. Scheinbar aus Unwissenheit und Bequemlichkeit haben mir die Mitarbeiter vor Ort gesagt, dass diese Art von Gutscheinen nur online einlösbar seien. Was sich jedoch als Falschaussage entpuppte, denn ab dem Moment wo ich die Gutscheine von Edenred erhalten habe, sind es offizielle Media Markt Gutscheine welche auch vor Ort eingelöst werden können.


Der Kauf wurde beim Eingang/Abholung der Ware, aufgrund der Unachtsamkeit eines Mitarbeiters und falscher Absprache, storniert. Mir wurde daraufhin mitgeteilt, dass die eingelösten Gutscheine über den Anbieter erstattet werden also angeblich von Edenred (wieder eine Falschaussage). 


Nach Kontaktaufnahme mit dem Support wurde mir mitgeteilt, dass die Gutscheine direkt vom Markt hätten erstattet werden müssen und da dies nicht gesehen ist, die Gutscheine innerhalb von 24 Stunden wieder aktiv sein sollten.

Da jedoch nach 4 Tagen immer noch nichts passiert ist, habe ich erneut beim Kundenservice nachgefragt, welcher mir dann mitteilte, dass es 4-5 Tage dauert und nicht 24 Stunden. Auf meine Rückfrage ob ich die Gutscheine dann im Markt vor Ort einlösen kann, wurde ich abgewimmelt und das Gespräch war beendet.

  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.