mobile Menu
Neue Beschwerde

Mehira schreibt:

Online Verarsche

Die Angebote des Red Fridays haben mich so angesprochen! Da wollte ich mir gleich die PS4 bestellen für so einen günstigen Preis. Ich wartete geduldig und wollte ihn mir förmlich schnappen, doch dann spinnte plötzlich der Server von Media Markt.... Mein Sohn hat währenddessen ebenfalls versucht, die PS4 über meinen Namen zu ergattern. Nun, er hat es geschafft, doch als Abholung und so, dass wir an der Kasse zahlen. Bei mir stand jedoch, dass ein Problem aufgetaucht ist. Gerade da, wo Paypal mir erklärt hat, dass die Zahlung geklappt hat und 196 Euro an Media Markt überwiesen wurde. Ich dachte mir, wenn ich schon für etwas bezahlt habe, muss man mir ja auch wohl Bescheid sagen über eine Email. So war es nicht! Die 196 Euro sind aus dem Fenster für eine Bestellung, die nicht stattfindet. Ich stehe so was von auf dem Schlauch und weiß nicht, was ich tun soll. Ich versuche es als mit dem Service Center, doch auch da habe ich Probleme. Bei meinem 1. Anruf hat es nach 18 Minuten geklappt. Ich sprach mit einem Helfer, doch kurz daraufhin wurde das Telefonat einfach so abgebrochen. Ich habe dem Mann von meinem Problemen erzählt: Dass ich für eine Bestellung bezahlt habe, die nicht stattfindet, aber dafür eine Abholung habe im Markt. Ich äußerte den Wunsch, die Abholung stornieren zu lassen und dafür mir endlich die Bestellung zuliefern, die mir zusteht! Ich habe schließlich dafür bezahlt. Das einzige, was er hinbekommen hat, war das Stornieren. Danach war auch schon das Telefonat beendet aus irgendeinem Grund. In der Email zur Bestätigung meiner Stornierung stand, dass mir das Geld der Bestellung rückerstattet wird, wobei ich das nicht verstehe. Heißt es, dass meine bezahlte aber jedoch unausgeführte Bestellung rückerstattet wird?
  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.