mobile Menu
Neue Beschwerde

Günter schreibt:

Mieser Service wird in diesem Konzern GROSS geschrieben

Am 26.11.16 kaufte ich im Media Markt in Passau eine Aktivbox von Sony für 399 Euro. Wir waren zu dieser Zeit in Österreich im Kurzurlaub und machten dabei auch einmal einen Abstecher nach Passau. Bereits der Service des Mitarbeiters lies mehr als zu wünschen übrig... Nicht nur dass dieser sehr muffelig war, war er scheinbar auch überhaupt nicht daran interessiert, etwas zu verkaufen. Auf meine Frage hin, ob wir die verschiedenen Boxen einmal anhören können, verneinte er, da es im gesamten Markt keine USB-Sticks mit Musik gibt. Er meinte dann, ich kann die Box ja über Bluetooth mit meinem Handy koppeln und dann Musik aus meiner Musikliste abspielen lassen. Dass ich kein Handy mit Musikdateien habe, erstaunte ihn. Auf meinen Einwand hin, dass es ja wohl in die Zugehörigkeit des Marktes falle, Musikdateien zu Vorführzwecken zu haben bekam ich als Antwort, dass das Tablet gerade aktualisiert wird und dies noch Stunden dauert. Für mich war der Fall mit dieser Aussage erledigt und ich nahm meine Partnerin und wollte gehen. Als der Verkäufer dies bemerkte, war das Tablet plötzlich einsatzbereit, so dass die Boxen (wenn auch von Seiten des Verkäufers wiederwillig) getestet werden konnten. Ich entschied mich dann zum Kauf der größeren Box, da diese klanglich und ausstattungsmäßig am besten war. 1 Woche später, als wir von unserem Urlaub wieder zurück waren, nahm ich die Box aus der Verpackung und musste feststellen, dass diese komplett verkratzt war. Ich habe dann beim Media Markt in München angerufen (der für mich nächstgelegene Markt) und erklärte der Dame am Telefon die Sachlage. Und nun kommt‘s... Die defekte Ware wird nur von dem Markt zurückgenommen, in dem ich sie auch gekauft habe! Das würde bedeuten, dass ich nach Passau fahren müsste... Das wären für mich fast 400 Kilometer Fahrt hin und zurück, mindestens 6 Stunden Zeitaufwand und etwa 100.- Euro Benzinkosten... Das kann doch nicht sein! Das Beste ist aber eine andere Aussage der Mitarbeiterin: Wenn mir das Gerät „nur“ nicht gefallen würde, könnte ich es in jeder x-beliebigen Filiale wieder zurückgeben... Verstehe das wer will, ich nicht.
  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.