mobile Menu
Neue Beschwerde

hermann schreibt:

willst dich ärgern gehe zu Media-markt

Media-Markt Donauwörth Ick kaufte am 01,12,2016 einen Elektroherd .Der Verkäüfer sagte er würde am nächsten Tag da sein , wir sollten ihn doch gleich zahlen und sie würden sich dann melden sobald der Herd da ist. Es hat sich keiner gemeldet aber das Geld ist sofort abgebucht worden . Nach dem meine Frau am 06,12,2016 angerufen hat wurde gesagt er würde morgen dasein und sie rufen an . Sie haben tatsächlich am nächsten Tag angerufen das der Herd da ist . Ich holte den Herd am08,12,2016 ab. Wir gingen zur Auslieferung und gaben den Schein ab.Wir bekamen die antwort daß es dauert und das Rolltor wurde geschlossen. Wir warteten ungefähr eine dreiviertel Stunde bis wir den Herd bekamen. Als wir zuhause waren,ihn auspackten und den Elektriker informiert hatten ,stellten wir fest das es der falsche Herd ist . Ich rief in Donauwörth an und keiner will Bescheid wissen,mit der begründung ich bin doch selber Schuld wenn ich was im Media-Markt was kaufe. Nachdem einem Anruf in Hamburg wurde mir gesagt sie leiten es weiter und der Markt ruft an.Das taten die auch aber Schuld haben alle andere außer der Markt selbst. Ich rate davon ab im Media-Markt in Donauwörth einzukaufen!!!!!!
  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.