mobile Menu
Neue Beschwerde

Jeanette Müller schreibt:

Nie wieder ein Handy zur Displayreparatur

Mein Iphone 5s hatte ein kaputtes Display, das Handy war aber noch voll funktionsfähig, was auch durch Techniker bei Media Markt in Landau dokumentiert wurde. Nach zwei Stunden wollte ich das Handy abholen - jetzt ging das Handy nicht mehr, außerdem war wohl der Rahmen verzogen, so dass jedes neue Display beim Einsetzten zersplitterte. Man wollte dies lösen. Nach einer Woche ohne Info kam ich wieder in den Markt - das Handy war immer noch nicht repariert, man wollte sich gerne erst einmal selber am Richten des Rahmens versuchen, bevor man es einschickt. Eine weitere Woche später, nach der telefonischen Zusage, dass das Display jetzt eingesetzt sei, kam ich wieder in den Markt. Jetzt war das Display drin, aber das Handy fuhr nicht mehr hoch, angeblich ein Problem mit Itunes. Wieder eine Woche später ohne Info, ich in den Markt, wieder war nix passiert, man versprach aber, das Handy nun nach Erfurt einzuschicken. Ich wurde immer auf eine Woche später vertröstet, aber nicht angerufen, wie ich es gewünscht hatte. Also ich wieder in den Markt. Das Handy war immer noch da, weil es eine Woche gebraucht hatte, um die Bewilligung für das Schicken nach Erfurt zu bekommen. Inzwischen waren vier Wochen rum. Nach weiteren zwei Wochen und meinem Anruf hieß es , das Handy sei nun repariert und zurück. Ich in den Markt. Dort stellte sich dann heraus, dass das Handy zwar zurück gekommen aber nicht zu reparieren gewesen war. Und jetzt? Der Vorgesetzte wird sich bei mir melden, um zu besprechen, was jetzt passiert. Darauf warte ich jetzt seit vier Wochen. Ich habe nun beim Kundendienst direkt angerufen, der sich darum kümmern will, aber ich habe wenig Hoffnung, jemals eine Entschädigung für mein Iphone zu erhalten. Ich musste mir nun ein Neues kaufen. Am 18.04. hat das Drama angefangen, jetzt ist es Ende Juni... Rep.Nr: 1100398251
  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.