mobile Menu
Neue Beschwerde

Dieter Leupold schreibt:

Kühlkombi von Samsung RL30J30

Habe mir eine Kühl/Tiefkühlkombination gekauft (Media Markt Meerane). Das betreffende Gerät,Samsung; hatte einen Aufkleber "242 kWh annum". Bei einem Tagesverbrauch von O,8kWh/Tag mit Stromverbrauchsmessgerät gemessen, komme ich auf das Jahr hochgerechnet auf 292 kWh. Das sind 50kWh mehr und dies bei derzeitigen 20°C in der Küche. Wie der Verbrauch des Gerätes in der wärmeren Jahreszeit ist, wenn die Raumtemperatur auf 26°C ansteigt kann ich ahnen. Nun wollte ich dieses Gerät im Zeitraum 14 Tage nach Kauf zurück geben und ein anderes aussuchen.Eine Rücknahme wurde vom Markt abgelehnt, weil ich es ja schon in Betrieb genommen hätte. Wie will ich aber zu tatsächlichem Verbrauch kommen ohne es in Betrieb zu nehmen?Ich finde, wenn Verbrauchsdaten im Labor ermittelt und aufgedruckt werden, ohne den Kunde über diese Fantasiewerte zu informieren, ist dies Betrug am Kunden. Warum wird das Gerät nicht zurück genommen und die Möglichkeit eingeräumt ein anderes Gerät zu erwerben welche im Stromverbrauch deutlich günstiger ist.
  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.