mobile Menu
Neue Beschwerde

bayer schreibt:

Mediamarkt gesteht den Fehler nicht ein

Da der FB Chat nichts bringt und ich nur hingehalten werde, schreibe ich es hier. Letzte Woche einen Fernseher in der Filiale Aachen erworben. Dieser wurde dann auch gegen Bezahlung nach Hause geliefert und zwar nach den Niederlanden mit der Lieferanschrift. Habe öfters schon was gekauft, daher ist auch meine Niederländische Adresse im System hinterlegt. Jetzt bei der Installation stelle ich fest, dass es nur drei Möglichkeiten für den Standort gibt um die Installation zu machen. Die Niederlande fehlt im Menü und deshalb kann das System nicht mit meinem Provider ( Ziggo)kommunizieren. Bei der Nachfrage in der Filiale wurde mir dann lakonisch mitgeteilt, dass ich mir einen Receiver kaufen muss, um die Programme sehen zu können. Ich habe schon genug Apparate hier stehen und ich will den Fernseher,(C+ Module angekauft) mit der Module betreiben. In der ganzen Filiale steht nirgendwo der Hinweis, dass diese Fernseher NUR für den Deutschen Markt sind. Werde mit allen möglichen nicht akzeptablen Lösungen über Chat hingehalten, aber das Problem lösen, nein. Ich fühle mich hintergangen
  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

Wahrheit schreibt dazu:

Wieso kaufen Sie nicht einfach einen TV in den Niederlanden?

Und nebenbei: Der Post hier wird auch nichts ändern

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.