mobile Menu
Neue Beschwerde

Lisa schreibt:

Beleidigung, aufgrund von Rückgabe eines Artikels

Ich habe online über Media Markt ein Elektroartikel gekauft. Nachdem ich es abgeholt habe, gefiel mir das Produkt leider nicht. Dementsprechend ging ich erneut in eine Media Markt Filiale, um das Produkt zurückzugeben. Ich wurde als "blöd" betitelt, da ich anscheinend mit dem Artikel nicht zufrieden bin. Ich solle ja auch an Media Markt denken, da sie anscheinend Schwierigkeiten haben, die Produkte daraufhin weiter zu verkaufen. Doch das soll ja die Kunden nicht interessieren. Daraufhin sagte ich, dass der Widerrufsrecht (14 Tage) mir laut AGB zusteht und ich nicht für die Probleme des Weiterverkaufs zuständig bin und mich nicht interessiert. Media Markt sollte ihren Mitarbeitern Schulungen anbieten, damit sie den Umgang mit Kunden lernen. Deshalb werde ich keine Media Markt Filiale mehr betreten.
  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.