mobile Menu
Neue Beschwerde

Anja N. schreibt:

Seit einer Woche ohne Wasser

Service

Unsere Geschirrspülmaschine hat vor ca. 5 Wochen den Geist aufgegeben. Da es sich um einen Garantiefall handelte, habe ich den Kundenservice des Herstellers kontaktiert. Ein Techniker kam vorbei und sagte der Schaden sei inreparabel und er würde einen entsprechenden Bericht schreiben. Ein paar Tage später kam ein Schreiben des Herstellers, der anbot das defekte Gerät zurück zu nehmen und wir sollten uns an den Media Markt wenden. So weit so gut, wir sind also zum Media Markt und zeigten der Mitarbeiterin das Schreiben des Herstellers. Diese wollte nun das Gerät nicht sofort zurück nehmen, sondern den Hersteller kontaktieren (ob wir das Schreiben gefälscht hätten?). Anschließend konnten wir uns eine neue Geschirrspülmaschine aussuchen und vereinbarten eine Lieferung mit gleichzeitiger Abholung des defekten Geschirrspülers. Letzte Woche war es nun soweit, unser neuer Geschirrspüler sollte geliefert werden. Leider war es nicht der, den wir bestellt hatten, so mussten die Mitarbeiter der Spedition diesen wieder mitnehmen und den defekten Geschirrspüler noch dazu. Da wir in einem relativ alten Gebäude wohnen, war es notwendig den Hauptwasserhahn in der Küche abzudrehen, und da der Geschirrspüler als Verbindung zwischen Hauptwasserhahn und Küchenspüle fungiert, muss der Hahn zugedreht bleiben. Kurz gesagt, seit einer Woche haben wir kein fließend Wasser in unserer Küche. Das wäre alles auch garnicht so tragisch, wenn der lausige Kundenservice nicht wäre. Telefonisch werden wir mit der richtigen Lieferung vertröstet und die Tatsache das wir kein Wasser haben ist laut Mitarbeiter nicht die Schuld des Marktes, sondern der Spedition (die ja im Auftrag des Marktes handelt!). Es geht uns nicht um die Wartezeit und auch nicht um die Unannehmlichkeiten mit denen wir aktuell konfrontiert werden, es geht darum dafür gerade zu stehen wenn was schief läuft und guten Kunden Kompensation anzubieten und nicht zu versuchen anderen die Schuld zuzuschieben. Das ist kein Kundenservice, das ist durch die Mitarbeiter herbeigeführtes geschäftschädigendes verhalten. 

  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.