mobile Menu
Neue Beschwerde

Verena schreibt:

Keine Rückerstattung erfolgt / keinerlei Reaktion

Sonstiges

Im Januar kauften wir einen Fernseher bei Media Markt und erhielten dafür im Aktionszeitraum einen 500,00 Euro Warengutschein. Nachdem wir diesen unter anderem für eine Toniebox und Tonies sowie eine CD ausgaben, freuten wir uns auf die bestellten Artikel. Da ich die CD nicht rechtzeitig im Laden abholen konnte, rief ich im Kundenservice an und bat darum, sie 2 Wochen länger bereit zu legen. Man sagte mir zu, dass eine entsprechende Nachricht an die Kollegen in Bremerhaven erfolgt.

2 Tage nach diesem Anruf erhielt ich eine E-Mail, dass die CD storniert wurde. Eine Gutschrift habe ich bis heute nicht erhalten.

Weitere Tage später erhielt ich eine E-Mail, dass die Tonie Box derzeit nicht lieferbar ist. Da ich sie als Weihnachtsgeschenk benötige, habe ich sie bei der Konkurrenz gekauft und per E-Mail um die Stornierung der Box gebeten. Eine entsprechende Bestätigung kam umgehend - auf die Gutschrift warte ich weiterhin bis heute.

Mehrere E-Mails und Anrufe später (in denen ich nur vertröstet werde, dass der Fall in Bearbeitung ist) bin ich mittlerweile mehr als sauer. 

Die bestellten Tonie-Figuren sind übrigens bis heute nicht geliefert, obwohl mir telefonisch vor 14 Tagen zugesagt wurde, dass diese bereits auf dem Weg sind.

Was ist das für ein Service? Schade, dass Media Markt so einen katastrophalen Online-Handel betreibt, wo wir im Geschäft durchgehend zufrieden waren.

Ich erwarte weiterhin eine umgehende Gutschrift von 80,28 Euro.

  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.