Sonstiges

Dann lieber zu Experten gehen!

Maxi schreibt im Dezember 2014:

Meine Freundin und ich haben beide ein iPhone. Sie hat ihres bei Media Markt in Wandsbek gekauft, ich meines bei Apple. Das Kauferlebnis zwischen den beiden Läden unterscheidet sich extrem. Während man bei MM stundenlang einen Verkäufer sucht, der eigentlich wenig Ahnung hat weil er ja nur für die Waschmaschinen zuständig ist, hat man bei Apple direkt einen "Specialist" der einen durch den ganzen Kauf führt. Geniale Beratung und kein Erzähle um den heissen Brei wie bei MM. Die größte Enttäuschung ist jedoch, wie man mit defekten Geräten bei MM umgeht. Das meiner Freundin war leider schon nach 2 Monaten defekt. Wir dann direkt zu MM und uns auf die Gewährleistung berufen. Hier hat man uns jedoch nur versucht abzuwimmeln und nach einigen Diskussionen mit mehreren Mitarbeitern sogar des Ladens verwiesen!! Wir müssen uns an den Hersteller wenden, bei Apple Geräten gibt es keine Gewährleistung. Nun kümmert sich ein Anwalt drum. Bei meinem iPhone war nach 18(!) Monaten der Home Button defekt, wir dann direkt zum Apple Store Alstertal. Hier hat man uns freiwillig eine kostenlose Reparatur angeboten weil noch Gewährleistung auf dem Gerät sei. Das nenne ich Kundenservice. Nach einer Stunde konnten wir dann sogar mein heiles iPhone wieder mitnehmen, nicht wie bei MM nach 2 Wochen. Nie mehr bei Media Markt kaufen, sondern direkt bei Apple, da stimmt nämlich der Service noch und alle sind super lieb!

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit dem Absenden des Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spielregeln. Dieses Forum bietet keinen Platz für Beschimpfungen und Beleidigungen – auch wenn manchmal die Emotionen hochkochen. Bitte verzichten Sie daher auf strafrelevante Äußerungen und auch auf Fäkalsprache. Es schadet Ihrem und unserem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völlig anonym von Ihren Erfahrungen berichten. Bitte bleiben Sie in Ihren Schilderungen bei den Tatsachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahrheitsgehalt Ihrer Darstellung eindeutig zweifeln lassen, werden wir Ihren Beitrag ohne vorherige Ankündigung entfernen. Wir behalten uns zudem das Recht vor, Beiträge sinnerhaltend zu kürzen oder um fehlende Angaben zu ergänzen – ähnlich Leserbriefen in der Zeitung.