Sonstiges

Gewährleistung kostet scheinbar Geld

Jörg schreibt im Oktober 2016:

Vor 13 Monaten habe ich online ein Tablet bei Mediamarkt Online gekauft. Nach den besagten 13 Monate hatten wir auf einmal Schwierigkeiten den Akku zu laden. Nach meinem Dafürhalten war die Buchse defekt, aber ich bin ja auch kein Techniker. Ab nach Duisburg und das Gerät am Serviceschalter abgegeben. Nach 3 Wochen kam eine Schreiben, dass die Reparatur 190,- € kosten würde, das Mainbord sei defekt. Das Gerät hat damals nur 120,- € gekostet. Auf eine schriftliche Anfrage wurde erst gar nicht reagiert. Per Mail erhielt ich trotz Fristsetzung von 2 Wochen erst auch keine Nachricht. Dann erhielt ich auf einmal eine SMS mit dem Hinweis, das Gerät läge immer noch zur Abholung bereit. Ohne auf meine Schreiben einzugehen ist auf einmal die Rede von 45,- €. Meine Frage wie ich als Verbraucher ein defektes Mainbord verursacht haben könnte wird überhaupt nicht beantwortet. Im Moment soll ich also für die gesetzlliche Gewährleistung Geld bezahlen. Für mich ein Ding der Unmöglichkeit.

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit dem Absenden des Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spielregeln. Dieses Forum bietet keinen Platz für Beschimpfungen und Beleidigungen – auch wenn manchmal die Emotionen hochkochen. Bitte verzichten Sie daher auf strafrelevante Äußerungen und auch auf Fäkalsprache. Es schadet Ihrem und unserem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völlig anonym von Ihren Erfahrungen berichten. Bitte bleiben Sie in Ihren Schilderungen bei den Tatsachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahrheitsgehalt Ihrer Darstellung eindeutig zweifeln lassen, werden wir Ihren Beitrag ohne vorherige Ankündigung entfernen. Wir behalten uns zudem das Recht vor, Beiträge sinnerhaltend zu kürzen oder um fehlende Angaben zu ergänzen – ähnlich Leserbriefen in der Zeitung.