Sonstiges

Bestellt - und doch nicht bestellt

Moelli schreibt im Mai 2015:

Am Wochenende war beim Media-Markt-Website ein gutes Angebot: ein LG-Fernseher vom Typ 47LB679V für günstige 444 Euro. Vorher hatte der Fernseher noch 699 Euro gekostet. Als ich das sah (Freitag 1.5. gegen 21 Uhr), bestellte ich diesen sofort – obwohl es weder auf der Startseite des Online-Shops hervorgehoben war noch in einem Prospekt auftauchte. Gerade dadurch war die Dauer des Angebotes mir unbekannt. Ich wählte die Abholung im Markt aus (Güntersdorf), um Versandkosten zu sparen. Zudem sollte das Gerät laut Website im Markt sofort abholbereit sein. Auch zahlte ich gleich mit Paypal und bekam auch schnell eine Bestellbestätigung. Eine Benachrichtigung wegen der Abholung sollte ich separat erhalten. Leider habe ich diese zweite Nachricht nicht erhalten. Telefonisch erfuhr ich in der MM-Filiale in Güntersdorf, dass noch ein paar Geräte verfügbar wären. Es sei jedoch keines für mich reserviert oder als bestellt markiert. Ein Mitarbeiter der TV-Abteilung sagte mir aber, ich erhielte ein Gerät, wenn ich unmittelbar vorbeikäme. Ich war irritiert. Hatte ich nicht eine Bestätigung meiner Bestellung per E-Mail erhalten? Ich fuhr dann zum Media-Markt. Und tatsächlich: Das von mir bereits bezahlte TV-Gerät war im EDV-System überhaupt nicht als verkauft oder reserviert markiert. Erst jetzt wurde es manuell als reserviert markiert und eine E-Mail mit der Abholbenachrichtigung versandt! Aber bitte schön was soll das denn? Ich hab das Gerät doch bestellt und bereits bezahlt! Im Markt schaute ich nach dem LG-Gerät und stellte fest, dass der Ladenpreis weiterhin 699 Euro betrug (online hingegen nur 444 Euro). Sollte der vorhandene Bestand also komplett an ahnungslose Käufer im Laden verkauft werden und die Online-Besteller dann leer ausgehen? Ergo: Hätte ich nicht am Tag nach meiner Bestellung in der Filiale angerufen, ich hätte vermutlich den Fernseher nie erhalten. Sowas geht nicht! Für mich ist es eine Lehre, dass ich nicht noch mal bei MM bestellen werde. Dass man bei MM die Preise vergleichen muss, da die Preise sogar zwischen MM-Online und der örtlichen Filiale ist mir schon mehrmals aufgefallen.

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit dem Absenden des Beitrag erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spielregeln. Dieses Forum bietet keinen Platz für Beschimpfungen und Beleidigungen – auch wenn manchmal die Emotionen hochkochen. Bitte verzichten Sie daher auf strafrelevante Äußerungen und auch auf Fäkalsprache. Es schadet Ihrem und unserem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völlig anonym von Ihren Erfahrungen berichten. Bitte bleiben Sie in Ihren Schilderungen bei den Tatsachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahrheitsgehalt Ihrer Darstellung eindeutig zweifeln lassen, werden wir Ihren Beitrag ohne vorherige Ankündigung entfernen. Wir behalten uns zudem das Recht vor, Beiträge sinnerhaltend zu kürzen oder um fehlende Angaben zu ergänzen – ähnlich Leserbriefen in der Zeitung.