Lieferung

Nicht geliefert, Geld abgebucht und dann abgewimmelt

Rainer schreibt im Februar 2024:

Kauf eines Fernseher auf MM online kurz vor Weihnachten für meine Mutter (85 J.). Soweit erst mal alles prima, online Termin gemacht, bei dem ich im Weihnachtsurlaub vor Ort sein konnte zwecks Aufbau, alles super. Am Tag der Lieferung dann  telefonische Meldung des Fahrers, er könne die Adresse nicht finden (???). Trotz allem Beschreiben und Bitten, GPS Koordinaten etc wurde die Zulieferung abgebrochen, wie ich letztlich aus dem Internet erfuhr. MM beschäftigt halt qualifiziertes Fachpersonal für die Belieferung der Kunden. Ich vermute, der Fahrer war gar nicht erst losgefahren und wollte lieber  früh Feierabend machen. Der nächstmögliche Liefertermin wäre außerhalb meines Urlaubs gewesen, also habe ich die Bestellung bei MM storniert. Damit begann das Drama der Rückerstattung. 

Ausgedehnter Mail-Verkehr über Wochen mit dem MM Kundenservice: die antworten wirklich schnell und zuverlässig. Aber eben leider auch mit professioneller Hinhaltetaktik. Die Antwort ist immer höflich aber nicht zielführend: wir bearbeiten, wir prüfen, das Geld wird bald überwiesen, etc. Man kann sich der Vermutung nicht erwehren, MM versucht die Käufer zu zermürben und Rückerstattungen systematisch zu unterbinden. Erstaunlich bei so klarer Rechtslage, aber andererseits: wer zieht schon ein Gerichtsverfahren durch wenn es um ~500 Eur geht. Dass dann alles zum Schluss (heute, fast Ende Februar) nach zwei Monaten doch noch gut ausging, verdanke ich wohl der Wahl von Paypal als Zahlungsweise. Nach Beantragung von Käuferschutz war das Geld in drei Tagen auf dem Konto.

Mein persönliches Fazit: Kaufe lieber woanders (bei einem anderen bekannten großen Online-Versender habe ich Rückzahlungen bislang immer zuverlässig und umgehend bekommen) und falls doch MM, dann vorher eine Rechtsschutzversicherung abschließen. Oder halt wenigstens Paypal nutzen. 

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit dem Absenden des Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spielregeln. Dieses Forum bietet keinen Platz für Beschimpfungen und Beleidigungen – auch wenn manchmal die Emotionen hochkochen. Bitte verzichten Sie daher auf strafrelevante Äußerungen und auch auf Fäkalsprache. Es schadet Ihrem und unserem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völlig anonym von Ihren Erfahrungen berichten. Bitte bleiben Sie in Ihren Schilderungen bei den Tatsachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahrheitsgehalt Ihrer Darstellung eindeutig zweifeln lassen, werden wir Ihren Beitrag ohne vorherige Ankündigung entfernen. Wir behalten uns zudem das Recht vor, Beiträge sinnerhaltend zu kürzen oder um fehlende Angaben zu ergänzen – ähnlich Leserbriefen in der Zeitung.