forum

Neuer Beitrag

 Ja, bitte leitet den Beitrag an den Media-Markt weiter zur Stellungnahme.

Bitte beachten Sie: Um eine Antwort vom Media-Markt zu erhalten, müssen Sie eine E-Mail-Adresse angeben. Diese geben wir an den Händler weiter. Verwenden Sie bitte eine "Wegwerf-Adresse", falls Sie einen Missbrauch fürchten. Ob Ihnen die MediaSaturn-Holding überhaupt antwortet, entscheidet jedoch allein das Unternehmen.

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Dieses Forum bietet keinen Platz für Beschimpf­ungen und Belei­digungen - auch wenn manchmal die Emotionen hochkochen. Bitte verzichten Sie daher auf straf­relevante Äußerungen und auch auf Fäkal­sprache. Es schadet Ihrem und unserem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völlig anonym von Ihren Erfahr­ungen berichten. Bitte bleiben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahrheits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zweifeln lassen, werden wir Ihren Beitrag ohne vor­herige Ankün­digung entfernen. Wir behalten uns das Recht vor, Beiträge sinnerhaltend zu kürzen oder um fehlende Angaben zu ergänzen - ähnlich Leserbriefen in der Zeitung.

Datenschutz: Wir interessieren uns für Ihre Erfahrungen mit dem MediaMarkt – nicht aber für Ihre Person. Alle Angaben, die sie in diesem Formular machen, werden verschlüsselt in einer Datenbank gespeichert und nur für die Wiedergabe auf dieser Website genutzt. Eine darüber hinausgehende Nutzung erfolgt nicht. Wir geben Ihre Daten auch nicht an Dritte weiter. Nur wenn Sie eine Antwort vom MediaMarkt haben möchten, leiten wir Ihren Namen bzw. Pseudonym, Ihre E-Mail-Adresse und Ihren Beitrag an die MediaSaturn-Holding weiter. Diese Website setzt keine Cookies auf Ihrem Rechner und nutzt keine Tracking- oder Analyse-Tools. Lediglich unser Webhoster protokolliert die Zahl der Seitenaufrufe in anonymer und DSGVO-konformer Weise.

Jüngste Beschwerden

Ella
29.05.2018

falsche Auskunft

Da ich schon etwas älter bin,ist es mir nicht möglich einen Rücksendeschein auszudrucken.Nun wurde mir am Telefon von einem sehr netten Mitarbeiter gesagt kein Problem ,käme per Post,kam nicht,Nachfrage ergab :nein,machen wir nicht wenns nicht anders ginge müßte ich es auf meine Kosten zurückschicken,tja,was bleibt mir anderes übrig,schade das Kunden ohne eine umfassende IT Ausbildung undim Besitz eines entsprechenden Equipments für unnötig erachtet werden, muß ich mir andere Möglichkeiten einfallen lassen,schade onst ging alles sehr,sehr gut.

Ich vertrete den Media-Markt und möchte auf diesen Beitrag antworten.

Sven
18.05.2018

MediaMarkt ist wählerisch beim Rückgabe-Recht

Anfang Mai habe ich im MM Lichtenfels ein Asus Gaming Notebook für 999,00 Euro gekauft; dieses gab es am vergangenen Mittwoch in den Saturn Entertainment Deals für 777,00 Euro! Folgende Email habe ich deshalb heute Morgen geschrieben:

Hallo und guten Morgen liebes M.M. - Team Kulmbach,

ich habe Anfang Mai ein Gaming Notebook im M.M. Lichtenfels für 999,00 Euro erworben; am vergangenen Mittwoch Abend gab es das Gerät nun bei Saturn in den Entertainment Deals für 777,00 Euro - selbstverständlich habe ich die OVP noch nicht geöffnet und auch das Siegel ist unberührt. Da ich heute geschäftlich in Kulmbach zu tun habe, wollte ich mich erkundigen, ob ich das Gerät auch bei Ihnen zurück geben kann, denn dann müsste ich nicht extra noch einmal auf LIF fahren.

Ich habe mich bereits vorab bei der Zentrale informiert und dort wurde mir gesagt, dass das gerade innerhalb der 14-tägigen Rückgabe-Frist - und speziell für Club Kunden - eigentlich überhaupt kein Problem sein sollte…dennoch möchte ich mich vorab gerne informieren, nicht dass ich das Gerät dann umsonst mitgenommen habe. Über eine kurze Rück-Antwort wäre ich sehr dankbar und verbleibe bis dahin

mit freundlichen Grüßen,

S.

Gegen 11:30 Uhr erhielt ich darauf hin einen Anruf von einer Frau Fahrenhorst (oder so ähnlich), die mich dermaßen arrogant, unfreundlich und in einem vollkommen abwertenden Ton mit der Aussage abfertigte, dass Sie das Gerät ganz bestimmt nicht zurück nimmt, da ich es angeblich als Re-Seller auf eBay eingestellt hätte (ganz genau, deswegen will ich es ja auch umtauschen - Achtung Ironie!!)?! Ich habe mich gefühlt wie ein Verbrecher... was sind das für Praktiken und Methoden, wie wird hier mit Club-Kunden umgegangen (Nachforschungen auf eBay - geht´s noch? Das ist eine Datenschutz-Verletzung allererster Güte!); das ist für mich einfach nicht hinnehmbar. Etwas Derartiges ist mir noch nie passiert und so behandelt zu werden entbehrt jeglicher vertrauenswürdiger Geschäftspolitik... und gibt zudem ein ganz, ganz schlechtes Bild für das rote Doppel-M ab. Ist das eigentlich nicht sogar ein Fall für den Verbraucherschutz?

Ich vertrete den Media-Markt und möchte auf diesen Beitrag antworten.

Britta Sander
06.05.2018

Mitarbeiter fummelt mein Tablet kaputt, ich soll haften

Statt dasTablett, welches noch Garantie hat einzuschicken, legte der Mitarbeiter selbst Hand an , Media Markt hierzu schriftlich, er wollte nur helfen und beschädigt mein Tablet. Mehrfach wurde ich aufgefordert schriftlich zu bestätigen, dass ich die Reparatur jetzt bezahlen Kosten 90 Euro, oder zustimme das es entsorgt wird. Da ich dieses immer wieder ablehnte, da ich nicht selbst daran gebastelt und eine mechanische Beschädigungen verursacht habe, sollte ich nun Monaten des Warten die Filialleiterin Stadthagen anrufen. Diese versuchte mir mehrmals einzureden, ihre Mitarbeiter würden das nicht tun. Sie hörte mir gar nicht zu, ging auf meinen Einwand das keine mechanische Beschädigungen auf dem Einlieferungsbeleg vermerkt sei, sondern wiederholte Stereotyp ihren Spruch. Ich beendete das Gespräch und erhielt ein Schreiben von Media Markt, ich solle mit Kaufbeleg und Zubehör in den Laden kommen. Hier kam es dann nicht etwa zum Umtausch, wieder sollte ich genötigt werden, zu unterschreiben, mein Gerät zu entsorgen, nur deshalb würde man mich angeschrieben haben. Eine bodenlose Unverschämtheit. Das lasse ich mir nicht mehr gefallen.

Ich vertrete den Media-Markt und möchte auf diesen Beitrag antworten.

Shion
06.05.2018

"Lieferung und Montage" Hahaha...

Diese Beschwerde betrifft ausschließlich 2 Mitarbeiter in zusammenhang mit dem Media-Markt!

Ich habe beim Media-Markt einen Kühlscrank und eine Waschmaschine bestellt und 64€ für die Lieferung und die Montage der beiden Geräte hinzugezahlt.

Als dann zum vereinbarten Termin 2 Herren vom Media-Markt - so zumindest ihr Schildchen an der Kleidung - sie selbst behaupteten sie hätten da überhaupt nichts mit zu tun -

ankamen um die entsprechenden Arbeiten vor zu nehmen, war ich selbst noch mit Freunden mit dem Aufbau anderer Möbel beschäftigt, so dass im Nebenzimmer meine Mutter sich den beiden Herren annahm.

Diese hatten (ungemerkt von mir) ihr gegenüber geäußert, sie müssen ihnen noch Geld zahlen (wenn auch nur 5€), da wohl irgendeine Schnalle an der Waschmaschine

gefehlt habe, die jetzt noch vor Ort hinzugekauft und bezahlt werden müsse, da sonst die Montage nicht ginge....

So, Waschmaschine wurde also (dank Extrazahlung hinter meinem Rücken) montiert und den Kühlschrank wollten sie dann einfach eingepackt wie er war im Gang stehen lassen "den hier auszupacken war nicht inbegriffen."

An dieser Stelle hatte sich dann ein Freund von mir eingeschaltet und auch ich bin durch die lautstarke Diskusion noch hinzugekommen.

Letztendlich hat aber all das nicht viel gebracht und die beiden Arbeiter sind wütend schimpfend von dannen gezogen.

Es lässt sich an dieser Stelle nur sagen, dass sie sich auf diese Weise 10€ Trinkgeld ausgetauscht haben durch 5€ Betrug und jeder Menge ärger,

denn das Auspacken vom Kühlschrank hätte nicht so lang gedauert, wie die Diskusion! Und hätte meine Mutter mir nicht erst im Nachhinein erzählt, dass sie eine Zusatzzahlung leisten musste,

hätte ich vielleicht sogar die Polizei hinzugezogen!

Ich vertrete den Media-Markt und möchte auf diesen Beitrag antworten.

Anton Braun
30.04.2018

Gekauft, bezahlt und nie geliefert

Habe am 31.3 im MM Lu Oggersheim einen Side-by-side LG Kühlschrank bestellt und sofort komplett bezahlt. Es hieß das Gerät muss bestellt werden und dann wird ein Liefertermin ausgemacht. Nach 4 Wochen und mehreren Telefonaten die sehr unfreundlich gehandhabt wurden habe ich heute den Kühlschrank abbestellt und habe den gleichen Kühlschrank online bei Amazon bestellt, nicht nur 150 Euro billiger aber auch eine Lieferzeit von 2-3 Tagen....

Ich vertrete den Media-Markt und möchte auf diesen Beitrag antworten.

Lisa
23.04.2018

Beleidigung, aufgrund von Rückgabe eines Artikels

Ich habe online über Media Markt ein Elektroartikel gekauft.

Nachdem ich es abgeholt habe, gefiel mir das Produkt leider nicht. Dementsprechend ging ich erneut in eine Media Markt Filiale, um das Produkt zurückzugeben.

Ich wurde als "blöd" betitelt, da ich anscheinend mit dem Artikel nicht zufrieden bin. Ich solle ja auch an Media Markt denken, da sie anscheinend Schwierigkeiten haben, die Produkte daraufhin weiter zu verkaufen. Doch das soll ja die Kunden nicht interessieren. Daraufhin sagte ich, dass der Widerrufsrecht (14 Tage) mir laut AGB zusteht und ich nicht für die Probleme des Weiterverkaufs zuständig bin und mich nicht interessiert. Media Markt sollte ihren Mitarbeitern Schulungen anbieten, damit sie den Umgang mit Kunden lernen. Deshalb werde ich keine Media Markt Filiale mehr betreten.

Ich vertrete den Media-Markt und möchte auf diesen Beitrag antworten.

urizen
18.04.2018

Reparatur(Versuch)

Ich habe vor ca. 8 Monaten ein Autoradio bei Mediamarkt erworben. Auf einmal kam kein Ton mehr raus. Also ein anderes Radio im Fahrzeug eingebaut und siehe da alles funktioniert, also denke ich mir der Fehler muss beim Radio liegen. Das gerät mit zu Mediamarkt genommen und zur Reparatur da gelassen. Eine woche später bekomme ich eine Nachricht, dass das Radio abholbereit sei. Ich hole das Radio ab und kriege gesagt, dass die Werkstatt einen irreparablen Wasserschaden an dem Gerät festgestellt hat.

Zuhause angekommen gucke ich mir das Radio an und konnte keine Spuren vom Öffnen des Gerätes Feststellen (vielleicht hat man ja nur den Fehlerspeicher ausgelesen), aber ich denke mir beim Wasserschaden (nein ich fahre kein Cabrio) muss je irgendwas im Inneren durchgeschmort sein. Ich öffne das Gerät und kann keine Beschädigung feststellen. Das Radio wieder zusammengeschraubt (ca. 10 schrauben und 2-3 min. als Ungeübter) und ins Auto angeschlossen. Siehe da es Funktioniert wieder. Daraus muss ich schliessen, das ich in der Lage bin für Mediamarkt-Service-Werkstatt irreparable Schäden zu reparieren.

Ich vertrete den Media-Markt und möchte auf diesen Beitrag antworten.

Staubsauger
17.04.2018

Bei Staubsauger-Kauf getäuscht

Ich habe einen Akkustilstaubsauger gekauft, auf dem angegeben ist dass die maximale Laufzeit 30 Minuten beträgt.

Der Verkäufer hat auch angegeben, dass diese Laufzeit annähernd erreicht wird.

Jetzt kommts: Der Staubsauger erreicht auf der tiefsten Leistungsstufe mit Mühe und Not 10-15 Minuten.

Als ich den Staubsauger nach 3 Tagen zurückgeben wollte hat die "freundliche" Dame zu mir gesagt: Ich hab keine Zeit ihren Unsinn zu hören, sie können vergessen dass wir das Gerät zurücknehmen.

Ich vertrete den Media-Markt und möchte auf diesen Beitrag antworten.

Josch
12.04.2018

MediaMarkt bei Problemen wird der Kunde hängen gelassen

Im letzten Jahr habe ich im MediaMarkt online ein Philips TV Gerät gekauft. Seit ein paar Monaten habe ich Probleme das ich Netflix nicht mehr auf diesem Gerät abspielen kann. Die Hotline von Philips hat sich einfach inkompetent herausgestellt. Also mein Verkäufer kontaktiert in der Hoffnung das MediaMarkt etwas an zufriedenen Kunden liegt. Denkste!!! Seit ich vor Wochen das Problem beim MediaMarkt gemeldet habe, hab ich trotz mehrmaliger Nachfrage nie wieder eine Antwort bekommen. Hätte ich bloß das Gerät bei Amazon bestellt. Da werden Probleme sehr Kundenorientiert bearbeitet schnell und lösungsorientiert.

Ich vertrete den Media-Markt und möchte auf diesen Beitrag antworten.

Sven
11.04.2018

Im bestenFall irreführend, im schlechtesten Fall Betrug

Ich habe bei der letzten Aktion 5 Spiele kaufen und 3 Spiele zahlen an Ostern mitgemacht und mir diverse Spiele für meine Nintendo Switch bestellt.

Darunter auch das Spiel Penny Punching Princess bei dem eine Lieferdauer von 2-3 Tagen angegeben wurde.

Alle Spiele außer 1 sind auch bei mir eingetroffen.

Wegen Penny Punching Princess bekam ich eine Mail, dass das Spiel auf unbestimmte Zeit nicht lieferbar sei (Der Online Shop zeigt jetzt eine Lieferdauer von 16 Wochen an).

Da ich darauf keine Lust hatte, habe ich einfach mal höflich den Service angeschrieben und gefragt ob statt Penny Punching Princess nicht ein anderes Spiel erhalten könnte, das den gleichen Normalpreis wie Penny Punching Princess besitzt (Der Normalpreis liegt bei 40 €).

Mir wurde geschrieben das ich doch einfach mal Spiele als "Alternative" für Penny Punching Princess nennen soll und der Sachverhalt dann geprüft wird.

Gesagt getan.

Heute habe ich wieder eine Mail erhalten (Hier ein Ausschnitt):

Ihr Anliegen ist bei uns eingegangen und wurde geprüft.

Als alternative können wir Ihnen den Artikel 2388987 "Dark Souls: Remastered [Nintendo Switch]" anbieten.

Bitte beachten Sie, dass dieser Artikel erst am 25.05.2018 veröffentlicht wird.

Wünschen Sie diese Alternative, bitten wir Sie eine neue Bestellung zu tätigen.

Nachdem ich meine Bestellung getätigt und 40 €mit Paypal gezahlt habe, habe ich angefragt ob die 40 € nun wieder auf meinem Paypal Konto gutgeschrieben werden.

Jetzt kommt die Härte:

Anstatt die Artikel miteinander zu verrechnen, wurde mir einfach eine Stornierung für Penny Punching Princess geschickt.

Das bedeutet das ich wegen meines Kaufs während der Aktion nur ca. 25 € erhalte aber dafür ein Spiel für 40 € bestellen sollte.

Geht es noch?

Das wurde mir in keiner Nachricht mitgeteilt.

Als ich (weiterhin höflich) nach einer Klärung der Situation gefragt habe, wurde mir gesagt das man mir Dark Souls nur als "Alternative" aber nicht "Ersatz" für Penny Punching Princess geboten hat.

So erhalte ich also nicht nur kein Penny Punching Princess, sondern muss auch noch 15 € mehr zahlen weil ich höflich gefragt habe ob ich nicht ein anderes Spiel erhalten kann.

Frechheit

Ich vertrete den Media-Markt und möchte auf diesen Beitrag antworten.

Philipp
07.04.2018

Nach Garantieanspruch beschädigte Ware v.MediaMarkt bekommen

Meine Smartwatch hatte einen Displayfehler 1 Monat nach Kauf. Daraufhin habe ich Media-Markt meine Uhr geschickt und nach einer Woche eine beschädigte Uhr zurückbekommen. Die Smartwatch wurde auf dem Transport beschädigt, da Media-Markt KEINE Polsterung oder sonstiges verwendet hat, die Uhr flog also 5 Tage (!!!! mit UPS) umher. Am Anfang hieß es ich bekomme sofort eine neue, mittlerweile habe ich Media Markt die Uhr schicken müssen (natürlich sollte ich sie richtig verpacken) und seitdem NICHTS mehr gehört. Die Smartwatch ist am Mittwoch, den 14.03.18 bei Media-Markt angekommen und ich bekam KEINE neue Uhr, keine E-Mail NICHTS!!! Mit allem Drum und Dran konnte ich die Uhr 47 Tage NICHT nutzen! PS: Ich habe die Uhr erst am 29.12.17 bekommen....

Kundenservice weiß natürlich auch nichts und wo ich das letzte Mal angerufen habe am Dienstag, den 03.04.18, hat der Mitarbeiter wortwörtlich gesagt: "Tut mir leid, aber ich kann Ihre Uhr nicht finden. Wann soll die denn angekommen sein?"

Bodenlose Frechheit. Die Uhr durch eine extrem mangelhafte Verpackung mutwillig eine Beschädigung in Kauf nehmen und dann nicht reagieren und dem Kunden keine NEUE Uhr zukommen lassen.... Meine Uhr war absolut neuwertig. Keine Kratzer, keine Beschädigungen NICHTS!

Ich vertrete den Media-Markt und möchte auf diesen Beitrag antworten.

Rene Heinz
05.04.2018

Versprochende Ware wird nicht geliefert, Keine Rückmeldung,

Aufgrund der Osteraktion habe ich am 22.3. ein Netgear Arlo pro System inkl. Ladegerät und Zusatzakku bestellt. Die Zugabe des Ladegerätes und Zusatzakkus war der Hauptgrund für meine Kaufentscheidung.

Am 26.3. wurde das Kamerasystem ohne Ladegerät und Zusatzakku geliefert. Ich habe mich sofort an den Kundenservice gewand.

Antwort 26.3.2018 ca:19:45Uhr:

Ladegerät und Zusatzakku wird sofort nachgesendet

In der Zwischenzeit habe ich seit den 26.03. keine Rückmeldung erhalten.

Nachdem noch immer keine Sendung des Ladegerätes und Zusatzakkus eingetroffen ist habe ich heute am 05.04.2018 den Kundenservice erneut kontaktiert.

Antwort: Keine Hilfe möglich und eine Sendung des Ladegerätes und Zusatzakkus kann auch nicht versprochen werden und ich soll den Kauf rückabwickeln.

Dieses Verhalten:

- Keine Rückmeldungen seit dem ersten Kontakt, obwohl 7 Werktage dazwischenliegen

- Kein Versand der Nachlieferung trotz telefonischer Bestätigung

- Kein Entgegenkommen beim zweiten Kontakt

- Lustlos unmotivierte Mitarbeiter

Zeugen aus meiner Sicht von keinerlei Servicequalität! Dies deckt sich nicht mit meinem Verständnis eines Dienstleisters.

Ich vertrete den Media-Markt und möchte auf diesen Beitrag antworten.

Keks
23.03.2018

Ware kommt nicht !!!

Freitag bestellte ich nen Kühlschrank.Der Verkäufer meinte bis Dienstag ist der Kühlschrank da,ich fragte sicher? Antwort wenn nicht Dienstag ,dann Mittwoch. Bis jetzt ist kein Kühlschrank eingetroffen,mittlerweile Freitag 16 Uhr. Ich habe mehrere Lebensmittel weg werfen müssen. Ich habe den Kühlschrank abbestellt. Verkäufer haben nicht die geringste Ahnung ,wenn man fragt warum kommt die Bestellte Ware? das kann ich Ihnen nicht sagen.Unendlich Zeit vertrödelt mit nicht kompetenten Personal.Kostenfaktor : 5h x40 Euro 200 Euro, von den weggeworfenen Lebensmittel ganz zu schweigen.

Es geht nichts über EXPERT ! Media Markt NIEMALS WIEDER !!!

Ich vertrete den Media-Markt und möchte auf diesen Beitrag antworten.

Maze Hei
20.03.2018

Aktionsangebot nur online vor Ort null Engegenkommen

Hallo erst einmal,

ich wollte mir am Wochenende die Kopfhörer von JBL E65 BTNC kaufen. Diese waren am Wochenende für 129 Euro im Angebot. Leider hat irgendetwas mit der online Bestellung nicht geklappt, weshalb ich meine Bestellung nicht beenden konnte und dann waren die Kopfhörer plötzlich ausverkauft.

Ich dachte mir probier ich es mal vor Ort. Gesagt getan ich bin in den Mediamarkt in Augsburg Göggingen gefahren. Es gab genau ein Paar dieser Kopfhörer und zwar für 198 Euro. Wollt ihr mich eigentlich verarschen, online sind diese dann auch plötzlich wieder für 150 Euro verfügbar. Ich dachte mir dann einfach vielleicht können die Mitarbeiter vor Ort den selben Preis wie online machen.

Nach langem Suchen fand ich einen Mitarbeiter, der mir nichts am Preis ändern konnte. Also sorry Aber erst 129 Euro wollen, dann online 150 verlangen. Im Laden aber 198 für das gleiche Produkt wollen. Erstens mal Service war nicht gerade gut. Bis ich mal jemand gefunden hab dauerte es ewig und dann 3 verschiedene Preise zu haben ist echt ein Witz. Mediamarkt brauch sich nicht wundern, wenn man nur noch online bei diversen Konkurrenten bestellt. Da fährt man extra hin und dann soll man fast 70 Euro mehr bezahlen. Nein danke.

Ich vertrete den Media-Markt und möchte auf diesen Beitrag antworten.

MeikHH
20.03.2018

Mal Hü mal Hot, der Kunde als Servicespielball

Vor einem halben Jahr einen Sodastrem Crystal 2.0 im OnlineShop bestellt und seitdem genutzt und nun leider Defekt. Also die alte Rechnung raus gesucht und bei der Hotline an gerufen. Die Kollege schaut in die Bestellung und sagt mir wörtlich " ... ja den können Sie auch im Shop vor Ort um tauschen ... nein der Preisunterschied ist kein Problem, ist ja ein 1 zu 1 Umtausch ... ". Ich also vorsichthalber noch im Shop im Nachbarort Velbert an gerufen, damit man auch nicht umsonst hin fährt, "... ja den haben wir hier, den können Sie bei uns um tauschen...". Gesagt getan, ich also auf zum Shop zum umtauschen... ja falsch gedacht. Die Kollegin vor Ort "das ist ein Hygieneartikel ... den müssen wir ein schicken ... dauert ein bis zwei Wochen... ". Wir haben dann gemeinsam die Hotline an gerufen. Dort hat mir dann ein Kollege sein bedauern aus gedrückt und gesagt "... nehmen Sie den wieder mit nach Hause, wir werden eine Lösung finden und uns bei Ihnen melden..." . Ich war gerade zu Hause an gekommen, kam eine Lösung aus der Retorte per Mail "Sollten Sie mit einem bei uns gekauften Gerät Probleme haben ... können Sie sich gerne bundesweit an jeden MediaMarkt wenden. Die Kollegen vor Ort helfen Ihnen gerne weiter...".

Also wenn man sich da nicht verarscht vor kommt... Ich wollte eigentlich nur einen neuen Wassersprudler und keine Lehrstunde in Kundenservice 4.0

Ich vertrete den Media-Markt und möchte auf diesen Beitrag antworten.

Preisvergleich

Ichbindochbloed.de vergleicht regelmäßig die Preise der aktuellen Werbeangebote des Media-Markts mit den Preisen der Wettbewerber. Die Ergebnisse lesen Sie künftig an dieser Stelle.

Vor dem Kauf eines Produkts beim Media-Markt empfehlen wir, vorher die Preisvergleiche von www.guenstiger.de und www.billiger.de zu nutzen sowie die Angebote örtlicher Fachhändler zu erfragen. Händler in Ihrer Nähe finden Sie entweder in den Gelben Seiten oder über die Händler-Suche der Einkaufgemeinschaften Elektronik Partner, Euronics, und Expert (nur in Österreich: Red Zac).