mobile Menu
Neue Beschwerde

D schreibt:

Freundlichkeit geht anders

Gewährleistung

Guten Tag,


leider habe ich keine Möglichkeit gefunden mich hier zu beschweren.


Ich habe Gestern den 03.02.2019 im Mediamarkt Buchholz einen Samsung GQ65Q7 (ca.1600€) Tv kaufen wollen. Als Ich nach dem Preis fragte, den ich bei Expert bekommen würde, war der Verkäufer (Leider kein Name) direkt genervt und unfreundlich und sagte dann letztendlich, sie hätten keinen da. 

Danach hatte ich einen anderen Verkäufer, den Herrn Meyer.

Der sagte mir es ist nur noch das Samsung GQ65Q9 Modell zu haben (2389€) 

Als Ich nach dem Preis fragte, den ich bei Expert bekommen würde, war der Verkäufer direkt genervt und unfreundlich und sagte dann, er könnte mir 30€ entgegenkommen (bei Expert 2309€). Daraufhin musste Ich erstmal überlegen, weil es 750 € über dem Preis war den ich ausgeben wollte. Als ich mich dann dazu entschlossen hatte, den Tv zu kaufen und sagte, ich würde ihn gern kaufen und möchte natürlich die Aktion mit der Soundbar haben. (Bei einem Kauf eines Samsung Tv ab 799€ gibts eine Soundbar von Samsung dazu). Der Verkäufer: WAS DIE SOUNDBAR WILLST DU AUCH NOCH ?? HÄTTE ICH DAS GEWUSST HÄTTEST DU HIER KEINEN RABATT BEKOMMEN!! Ich: Entschuldigung wir reden hier von 30 € Nachlass. Verkäufer: Du überlegst hier ja auch schon wegen 10€ ne halbe Stunde!

Ich hätte das Gerät am liebsten nicht gekauft hatte aber keine Wahl weil die Geräte überall anders ausverkauft sind.

Diesen Mediamarkt werde Ich nicht mehr betreten. Wie kann sich ein Verkäufer es so rausnehmen einen Kunden der 2350€ für einen TV ausgibt wie einen Penner zu behandeln. SOWAS IST MIR DEFINITIV  NOCH NIRGENDS PASSIERT.

  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

Samsungfan schreibt dazu:

Eines verstehe ich nicht: Media-Markt hat ein Gerät vorrätig, welches woanders ausverkauft ist. Der Käufer will aber vom Media-Markt den Phantompreis erhalten, der vom Wettbewerber für nicht verfügbare Ware aufgerufen wird. Weil Media-Markt diesen geforderten (Phantom-)Preis nicht anbietet, beschwert sich der Käufer hier. An der Stelle vom Media-Markt hätte ich den Preis erst einmal um Euro 500,-- erhöht. Dann wären locker Euro 300,-- Rabatt drin und der Käufer hätte sich warscheinlich gefreut.

Tester schreibt dazu:

Blödere Antwort gibt es nicht. Wahrscheinlich MA des Blödmarkts.

TesterTester schreibt dazu:

Man hätte es anders schreiben können, ganz klar, aber Samsungfan hat so unrecht nicht!

Wie kann ich einen Preis eines Mitbewerbers verlangen! Wenn es dieses Gerät nicht mehr gibt.


Plausibel sollte das ganze schon sein oder nicht?

In der Regel kann man immer Fragen, ob etwas am Preis geht.

Dann sollte die Ware beim Mitbewerber aber dann auch Vorrätig sein.

Andererseits, verstehe ich die Logic des Beschwerdeführers nicht.

Wenn ich ein Gerät X beim Mitbewerber gesehen habe, gehe ich zu einem anderen Händler um dort um den Preis zu verhandeln, anstatt es direkt dort mitzunehmen wo ich den Preis und Gerät erhalte?


Finde den Fehler.


@Tester Ihre Antwort ist mit die Blödeste die es gibt.

Nur weil jemand logisch denkt, ist er automatisch ein MA von Media Markt?

Seltsame Logic.

Derp schreibt dazu:

Und trotzdem für über 2.000€ im MM eingekauft, denen haben Sie ja richtig die Meinung gegeigt ;)

War es nicht möglich noch ein paar Tage/Wochen zu warten ob das Gerät wieder zu einem besseren Preis verfügbar wird?

Katha schreibt dazu:

Es geht doch nicht darum ob MM die 30€ gibt oder nicht, es geht um die Tatsache wie man überall auf der Welt behandelt wird! Der Mitarbeiter bezahlt es doch nicht von eigenem Geld wenn er den "möglichen" Rabatt gibt (Denn es gibt oft noch viel Spielraum). So verhalten sich aber viele. Man gönnt niemandem mehr was. 

Ich erlebe es auch oft genug, dass man mich blöd anmacht obwohl ich nur nach Möglichkeiten suche für erwas weniger zu zahlen als notwendig. Ich zahle lieber dem Bauer um die Ecke doppelt so viel für die Eier als dem riesigem Unternehmen das eigentlich schon genug Geld bekommt noch mehr in den Popo zu schieben.


Solange man Respektvoll fragt, sollte man auch eine respektvolle Antwort erhalten. So ist meine Meinung dazu! 

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.